Leichtathletik-WM: Tyson Gay will Titel und Weltrekord

publiziert: Donnerstag, 13. Aug 2009 / 15:39 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 13. Aug 2009 / 19:23 Uhr

Das Auftaktwochenende der Weltmeisterschaften in Berlin beantwortet gleich eine der faszinierendsten Fragen der Leichtathletik: Wer ist der schnellste Mann der Welt?

Blick nach Oben zum Weltrekord an der Leichtathletik WM: Tyson Gay.
Blick nach Oben zum Weltrekord an der Leichtathletik WM: Tyson Gay.
Viele glauben, die Antwort bereits zu kennen. Sie hegen kaum Zweifel daran, dass Olympia-Star Usain Bolt einen ähnlichen Triumph feiern wird wie vor einem Jahr im Pekinger Vogelnest und seinem Herausforderer, dem Titelverteidiger Tyson Gay, keine Chance lässt.

«Ich bin bereit. Ich mache mir aber nie selber Druck», meinte der Jamaikaner Bolt am Donnerstagabend an einem PR-Termin vor 20 Fernsehkameras und 300 Journalisten. Und mit Blick auf seinen Rivalen aus den USA fügte er an: «Das ist wirklich ein grosses Duell, aber niemals ein Kampf.»

In Peking hatte «Mister 100'000 Bolt» jeweils über 100 m, 200 m sowie 4x100 m Olympiagold mit Weltrekord gewonnen und war endgültig zum Super-Star aufgestiegen. Siegt er am Sonntagabend auf der blauen 100-m-Bahn in Berlin tatsächlich, wäre es seine erste WM-Goldmedaille.

Bereits am Samstag in den Vorläufen werden Bolt und Gay Hinweise auf ihre Form geben. Obwohl der Amerikaner die Jahresweltbestzeit hält (9,77), mag niemand so recht an den US-Boy glauben, auch die Buchmacher nicht. Die Wettquote für Gay beträgt 4,5, jene für den Jamaikaner hingegen ist sehr tief. Für zehn Franken Einsatz erhält man im Siegfall bloss deren zwölf ausbezahlt.

Eigentlich erstaunlich, zumal die Saisonbestzeiten eine andere Sprache sprechen. Bolt war in diesem Sommer über 100 und 200 m zwei beziehungsweise einen Hundertstel langsamer. Da er aber seine Bestwerte bei wesentlich schlechteren Bedingungen als der Amerikaner aufstellte, wird der Jamaikaner als klar stärker eingestuft.

Gay lässt sich durch solche Zahlenspiele nicht beirren. «Ich möchte den Titel gewinnen. Das ist mein Hauptziel. Aber ich versuche auch den Weltrekord brechen. Ich denke, ich bin in der besten Form, die ich je hatte», betonte der Titelverteidiger gestern Donnerstag an einer eigenen Pressekonferenz. «Es geht hier nur um uns beide. Ich sehe keinen anderen, der solche Zeiten laufen kann.» Alles, was zwischen Bolts Weltrekord (9,69) und 9,60 Sekunden liegt, glaubt der 27-Jährige am Sonntag laufen zu können.

(sl/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m ... mehr lesen  
Kariem Hussein lief auf Rang 6. (Archivbild)
Mujinga Kambundji weiss in Weinheim zu überzeugen. (Archivbild)
Zweitbeste Zeit ihrer Karriere  Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 16°C 21°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten