Leu und Müller vor erster Bewährungsprobe

publiziert: Samstag, 18. Feb 2006 / 00:00 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Feb 2006 / 00:29 Uhr

Für Evelyne Leu und Manuela Müller sollte der Einzug in den Sprungfinal der Skiakrobaten in der Qualifikation vom Sonntag zur Formsache werden.

Evelyne Leu will ohne grosses Risiko ins Finale kommen.
Evelyne Leu will ohne grosses Risiko ins Finale kommen.
1 Meldung im Zusammenhang
Alles andere wäre auf der Olympiaanlage von Sauze d´Oulx/Jouvenceaux eine kleine Überraschung.

Das Schweizer Team gehörte auf dem Gelände am Seitenhang des Val di Susa, wo seit drei Jahren Weltcupwettkämpfe stattfinden, zu den harten Arbeitern.

Zusammen mit seinen Springern war Trainer Michel Roth für die Präparation der Schanzen für die Dreifachsalti verantwortlich. «Es stand ein grosser Haufen aus Hartschnee dort, aus dem wir die perfekten Rundungen bilden mussten», erklärt Roth die rund vierstündige Arbeit.

Kein unnötiges Risiko

Leu, die vor vier Jahren in der Olympia-Qualifikation den mittlerweile verbesserten Weltrekord aufgestellt hat, will sich auf der von Hand perfektionierten Schanze vorsichtig herantasten und wird vorderhand kein Risiko eingehen. Die 29-jährige Baselbieterin weiss, dass ihr im Normalfall drei Salti mit einer oder zwei Schrauben ohne Probleme zum Vorstoss in den Final (Top 12) reichen dürften.

Den «Full-full-full» (3 Salti/3 Schrauben), den neben ihr noch zwei Athletinnen beherrschen, wird Leu erst im Kampf um die Medaillen zeigen - und auch nur dann, wenn sie ihn im Training makellos steht.

Für Manuela Müller, die in diesem Winter der Weltspitze einen weiteren grossen Schritt näherrückte und die ersten zwei Podestplätze (zweimal Zweite) ihrer Karriere realisierte, ist der Schwierigkeitsgrad von Leus Sprüngen (noch?) nicht machbar. Für die klare Nummer 2 im Schweizer Frauenteam muss das Ziel dennoch Finalqualifikation heissen. «Das ist realistisch, wenn man den bisherigen Saisonverlauf betrachtet», so die 26-jährige Zürcherin.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympiasiegerin Evelyne Leu kam ... mehr lesen
Nach einem verpatzten ersten Wettkampf (10.) sprang Leu einen Tag später auf Platz Vier.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 14°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 12°C 13°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Luzern 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 20°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten