Linz unter Intendanz von Martin Heller: Eine Bilanz

publiziert: Dienstag, 29. Dez 2009 / 08:51 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Dez 2009 / 09:20 Uhr

Linz - Den Titel «Europäische Kulturhauptstadt» muss die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz in wenigen Tagen an Essen, Pécs und Istanbul abgeben. Zurück bleiben zufriedene Touristiker und sichtbare Erinnerungen im Stadtbild.

Der Basler Martin Heller kann zufrieden sein mit seiner Intendanz.
Der Basler Martin Heller kann zufrieden sein mit seiner Intendanz.
2 Meldungen im Zusammenhang
Das erneuerte Ars Electronica Center (AEC) mit seiner Leuchtfassade öffnete ebenso im Kulturhauptstadtjahr seine Pforten wie der nach 200 Jahren wiedererrichtete Südflügel des Linzer Schlosses, der das Haus zum grösstem Universalmuseum Österreichs macht. Auch die neue Landesbibliothek bleibt als bauliches Zeugnis.

Das Kulturhauptstadt-Team unter der Intendanz des Baslers Martin Heller setzte programmatisch bis auf einzelne Ausnahmen weniger auf Grossveranstaltungen als vielmehr auf eine bunte Palette kleinerer Angebote für unterschiedlichste Geschmäcker. Insgesamt 220 Projekte von rund 5000 Künstlern aus 66 Nationen wurden realisiert.

Über 3,4 Millionen Besucher wurden inklusive der ersten Aktivitäten, die schon 2006 begannen, begrüsst. Die meisten Gäste - mehr als 272'000 - verzeichnete der «Höhenrausch», eine Installation über den Dächern der Kulturhauptstadt.

Es blieb ein Budget übrig

Es gab aber auch Rückschläge. Im März platzte mit dem «Heiligen Berg» ein Grossprojekt von Linz09, das rund 20 Installationen und Skulpturen nationaler und internationaler Künstler gezeigt hätte. Der Grund: Geldmangel. Vom Pech verfolgt war das «Linzer Auge», eine sich drehende Aussichtsplattform in der Donau.

Zuerst verhinderte Hochwasser den Transport der als «neues Wahrzeichen der Stadt» angepriesenen Installation von Bratislava nach Linz, dann folgte eine technische Pannen-Parade: Das Auge, das im Mai in Betrieb hätte gehen sollen, dreht sich noch immer nicht.

Finanziell fand das Kulturhauptstadtjahr ein sauberes Ende. Aus dem Budget von rund 60 Millionen Euro ist eine «eiserne Reserve», so die Verantwortlichen, von 806'000 Euro übriggeblieben.

(fkl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Martin Heller wird nach Österreich gerufen.
Linz - Martin Heller wird ab ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Magnettonband mit der Aufnahme von B.B. Kings Konzert am Jazzfestival Montreux von 1980 aus dem Archiv der Claude Nobs Foundation. Das Band befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium des Verfalls, sodass es mit herkömmlichen Methoden nicht mehr direkt abgespielt werden kann.
Magnettonband mit der Aufnahme von B.B. Kings Konzert am ...
eGadgets Das Paul Scherrer Institut hat eine innovative Methode entwickelt, um historische Tonbänder auf schonende Weise zu digitalisieren. Durch den Einsatz des speziellen Röntgenlichts der Synchrotron Lichtquelle Schweiz SLS konnten Wissenschaftler wertvolle Aufnahmen, darunter auch seltene Auftritte des legendären «King of the Blues» B.B. King vom Montreux Jazzfestival, bewahren und für die Zukunft sichern. mehr lesen  
Galerien Vom 14.03. bis zum 31.05.2024  Die renommierte Galerie Gmurzynska in Zürich kündigt eine umfassende Einzelausstellung des berühmten österreichischen Künstlers Christian Ludwig Attersee an. Die Ausstellung mit dem Titel «Schön wie seine Bilder» präsentiert eine Auswahl seiner Werke von den 1960er Jahren bis hin zu seinen neuesten, genreübergreifenden Gemälden. mehr lesen  
Import Migration und Artenschutz im Fokus  Das Schweizerische Zollmuseum hat seine Pforten wieder für Besucher geöffnet. In dieser Saison können Gäste zwei ... mehr lesen  
Das Zollmuseum in Cantine di Gandria am Luganersee.
BASQUIAT X WARHOL, «Untitled» (1984).
18 Mio. Dollar erwartet  Ein bisher unbenanntes Gemälde von Andy Warhol und Jean-Michel Basquiat aus dem Jahr 1984 wird im Mai im Rahmen einer Abendauktion für zeitgenössische Kunst bei Sotheby's ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 12°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 12°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten