Literatur-Phantom wird 85

publiziert: Dienstag, 30. Dez 2003 / 07:17 Uhr

New York - Das Phantom der US-Literatur lebt in einem abgelegenen Haus in den Wäldern von New Hampshire. J.D. Salinger, der am Neujahrstag 85 Jahre alt wird, ist seit langem für niemanden zu sprechen.

J.D. Salinger lebt seit Jahren von der Aussenwelt abgeschnitten.
J.D. Salinger lebt seit Jahren von der Aussenwelt abgeschnitten.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit dem Teenager Holden Caulfield, der an der Kälte und Heuchelei der Erwachsenenwelt zerbricht, schuf Salinger eine Gestalt, deren Bedeutung Kritiker mit Goethes Werther vergleichen.

Salingers Roman "Der Fänger im Roggen", übersetzt in 40 Sprachen, hat gut ein halbes Jahrhundert nach der ersten Auflage immer noch Kultstatus.

Eine Zeit lang sonnte sich Jerome David Salinger, der Sohn eines aus Polen stammenden jüdischen Käsehändlers, in den New Yorker Salons im grandiosen Erfolg seines Romans. William Faulkner nannte ihn "das Meisterwerk seiner Generation".

Doch "The Catcher in the Rye" - erschienen 1951 nach zehnjähriger Arbeit - blieb Salingers einziger Roman. Ein paar Kurzgeschichten veröffentlichte er noch.

Eremiten-Tourismus

"Weitergehen streng verboten" steht auf einem Schild an der Einfahrt des Salinger-Anwesens oberhalb der 1700-Seelen-Gemeinde Cornish. Manchmal, so erzählen die Einheimischen, verjagte der weisshaarige Zwei-Meter-Mann ungebetene Gäste mit der Flinte.

Aus allen Teilen der USA, ja aus fast allen Ecken der Welt, sind im Laufe der Jahrzehnte Salinger-Jünger nach Cornish gepilgert - in der Hoffnung, den berühmtesten Einsiedler Amerikas zu erblicken.

Nach der Wegbeschreibung, die längst im Internet steht, biegen sie an dem kleinen Friedhof mit dem weissen Lattenzaun rechts ab, fahren die Platt Road, dann die Lang Road und schliesslich die Sander Hill Road hoch. Die besten Chancen, Salingers Haus zu sehen, hat man im Winter, wenn kein Blätterwerk den Blick versperrt.

Die Leute in Cornish mögen den Eremiten-Tourismus nicht. "Wir haben jeweils ein Exemplar seiner Werke", sagt Emily Cromwell, die Bibliothekarin des Ortes. Vielleicht ändert sich das. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass der geheimnisvolle Autor auf seinem abgeschiedenen Hügel schreiben würde wie ein Besessener.

Eine literarische Sensation?

Die Journalistin und Schriftstellerin Joyce Maynard, die 19 war, als Salinger sie vor rund drei Jahrzehnten eine Weile bei sich leben liess, berichtete das 1998 in ihrem Memoirenbuch "At Home in the World".

In einem blauem Overall würde der Einsiedler tagtäglich schreiben und meditieren und abends sämtliche Manuskriptseiten einschliessen. Wenn es stimmt, dass Salinger schreibt, dann müsste eines Tages aus den Hügeln von New Hampshire eine literarische Sensation kommen.

Doch ob sie Bestand hätte, ob das, was Salinger uns vielleicht hinterlässt, überhaupt an den "Fänger im Roggen" heranreichen würde, ist völlig ungewiss. Die Messlatte liegt hoch.

Salinger selbst hat das Kriterium für ein grossen Roman formuliert, als er den 16-jährigen Holden sagen liess: "Am meisten halte ich davon, wenn man nach einem Buch ganz erledigt ist und sich wünscht, dass man mit dem Autor, der es geschrieben hat, nah befreundet wäre und dass man ihn antelefonieren könnte, wenn man dazu Lust hätte."

(Thomas Burmeister/dpa)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 10°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen bedeckt, wenig Regen
Bern 9°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Luzern 9°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten