Langlauf

Livers über 15 km guter 14.

publiziert: Sonntag, 2. Mrz 2014 / 12:38 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 2. Mrz 2014 / 14:06 Uhr
Toni Livers (Archivbild)
Toni Livers (Archivbild)

Toni Livers gelingt in Lahti (Fi) über 15 km in der Skatingtechnik ein ansprechendes Rennen. Zum ersten Mal in der laufenden Weltcup-Saison schafft es der Davoser in die Top 15.

Livers konnte seine gute Form an den Olympischen Winterspielen in Sotschi offensichtlich konservieren. Auf dem tiefen Kunstschnee in Südfinnland hielt sich der 30-Jährige gut und erreichte das Ziel mit der 14.-besten Zeit. Für Livers ist es mit Abstand das beste Saison-Resultat. Bisher war dies ein 22. Platz aus dem 15-km-Klassikrennen in Szklarska Poreba (Pol) bei ausgedünnten Starterfeld. Remo Fischer als zweitbester Schweizer verpasste die Top 30 um einen Platz. Candide Pralong (67.) und Eligius Tambornino (87.) lagen weiter zurück.

Es siegte der Norweger Martin Johnsrud Sundby, der die Differenz mit einem starken Finish schuf. Zweiter mit 10,7 Sekunden Rückstand wurde der Schwede Daniel Richardsson, Bronzegewinner von Sotschi über 15 km (klassisch), Platz 3 erreichte der Russe Alexander Legkow. Dank dem Erfolg hat Sundby die Führung im Gesamtweltcup weiter ausgebaut - die grosse Kristallkugel wird ihm kaum mehr zu nehmen sein. Der Allrounder profitierte davon, dass der Gesamtzweite Chris Andre Jespersen (No) in Lahti nicht am Start war. Wie Marcus Hellner (Sd) und Petter Northug (No) verzichteten auch die beiden Schweizer Dario Cologna und Curdin Perl (krankheitshalber) auf die Reise nach Finnland.

Bei den Frauen feierte Marit Björgen überlegen den siebten Weltcupsieg in der laufenden Saison. Die Norwegerin distanzierte Charlotte Kalla (Sd) und die Weltcup-Leaderin Therese Johaug (No) um fast eine halbe Minute. Nathalie von Siebenthal, die einzige Schweizerin am Start, erreichte Platz 52.

(asu/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten