NHL

Los Angeles Kings erstmals Stanley-Cup-Sieger

publiziert: Dienstag, 12. Jun 2012 / 07:58 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 12. Jun 2012 / 10:30 Uhr
Die LA Kings sind zum ersten Mal Stanley Cup Sieger.
Die LA Kings sind zum ersten Mal Stanley Cup Sieger.

Die Los Angeles Kings krönten sich erstmals in ihrer 45-jährigen Geschichte zum Stanley-Cup-Sieger. Die Kalifornier gewannen das sechste Playoff-Finalspiel zuhause gegen die New Jersey Devils 6:1.

7 Meldungen im Zusammenhang
Den Grundstein zum entscheidenden Sieg in der Best-of-7-Serie legten die Kings zwischen der 12. und 16. Minute dank Powerplay-Toren von Dustin Brown, Jeff Carter und Trevor Lewis während einer Fünf-Minuten-Strafe gegen Steve Bernier. Der Flügelstürmer der Devils hatte Rob Scuderi mit einem üblen Check von hinten in die Bande befördert.

Mit seinem zweiten Treffer des Abends machte Carter kurz nach der ersten Pause bereits alles klar. Nach dem einzigen Treffer der Gäste aus Newark durch Adam Henrique (39.) waren Lewis mit einem Empty Netter und Matt Greene in der 57. Minute innerhalb von 15 Sekunden für die letzten beiden Saisontore der Kings verantwortlich. Erstmals in der NHL-Historie errang somit ein Team den Titel, das die Regular Season lediglich im 8. Rang abgeschlossen hatte.

Die Kings hatten in der Finalserie gegen New Jersey 3:0 in Führung gelegen, vergaben zunächst jedoch zweimal die Chance, vorzeitig den NHL-Titel unter Dach und Fach zu bringen. Im dritten Heimspiel im Staples Center liess das Team des kanadischen Trainers Darryl Sutter vor 18'858 Zuschauern jedoch nichts anbrennen und beseitigte schnell alle aufgekommenen Zweifel.

«Diese Stadt hat länger auf diesen Titel gewartet als ich», jubelte Captain Dustin Brown in der Stunde des Triumphs. «Man träumt davon, diesen Cup zu gewinnen. Jetzt bin ich der erste Spieler in der Geschichte der Kings, der ihn hat in die Höhe stemmen dürfen.»

Nur eine Auswärtsniederlage

Auf dem Weg in den Stanley-Cup-Final hatten die Kings gegen die Vancouver Canucks (4:1), die St. Louis Blues (4:0) und die Phoenix Coyotes (4:1), notabene die Nummern 1 bis 3 der Setzliste in der Western Conference, lediglich zwei Niederlagen kassiert. Auf fremdem Eis blieben sie in den Playoffs bis zur fünften Begegnung mit den Devils, die beiden Siege gegen die San Jose Sharks aus dem vergangenen Jahr miteingerechnet, zwölfmal in Folge ungeschlagen. Eine solche Auswärtsserie in den Playoffs ist zuvor noch keiner Franchise gelungen.

Die Los Angeles Kings standen erst zum zweiten Mal überhaupt im Final um den Stanley Cup. 1993 unterlagen sie dem NHL-Rekordchampion Montreal Canadiens 1:4. Damals gelang es auch dem grossen Wayne Gretzky nicht, die begehrte Trophäe in die kalifornische Metropole zu hohlen. Seither verpasste Los Angeles die Playoffs bis zum diesjährigen Höhenflug elfmal und vermochte lediglich eine Serie siegreich zu gestalten: 2001 gegen die Detroit Red Wings (4:2).

Grosse Ehre für Quick

Zum wertvollsten Spieler (MVP) der NHL-Playoffs wurde Jonathan Quick gewählt. Der 26-jährige Amerikaner ist der zweite Goalie nach Bostons Tim Thomas im vergangenen Jahr, der die Conn Smythe Trophy in Empfang nehmen durfte. Mit Quick im Tor kassierten die Los Angeles Kings in 20 Playoff-Partien lediglich vier Niederlagen. In der Finalserie gegen New Jersey musste sich der Olympia-Zweite von Vancouver 2010 nur siebenmal bezwingen lassen. «Wir haben nach den zwei Niederlagen nie an uns gezweifelt. Wir wussten, dass wir noch zwei Chancen zum Titelgewinn haben», so der Rückhalt der Kings.

Quick wehrte in den Playoffs sagenhafte 94,6 Prozent aller Schüsse ab und kassierte bloss 1,41 Gegentore pro Partie. Zudem gelangen ihm drei Shutouts, nachdem er bereits in der Qualifikation zehnmal ungeschlagen geblieben war.

(laz/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die New Jersey Devils gewannen ... mehr lesen
Die New Jersey Devils erzielten vor 17'627 Zuschauern die Treffer.
Adam Henrique brachte die Devils 4 Minuten vor Schluss mit 2:1 in Führung.
Die Los Angeles Kings vergaben den ... mehr lesen
Die Los Angeles Kings sind nur noch ... mehr lesen
Die LA Kings brauchen nur noch einen Sieg zum Gewinn des Stanley Cups.
Im NHL-Final deutet vieles auf den ersten Titelgewinn für die Los Angeles Kings hin. Die Kalifornier gewinnen auswärts gegen die New Jersey Devils auch das zweite Finalspiel mit 2:1 nach Verlängerung. mehr lesen 
wer schafft die Sensation?
Wie in der Schweiz greifen auch in der NHL mit den New Jersey Devils und den Los Angeles Kings zwei Teams nach der Krone, die in der Qualifikation nicht vorne mitmischten. Die erste Partie findet ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
New Jersey steht zum fünften Mal ... mehr lesen
Die erste Finalpartie findet in der Nacht auf kommenden Donnerstag in Newark statt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Team aus Harlem kennt die magische Formel ein Lächeln auf die ...
«Grossartiges Familienvergnügen!»  Am 8. Mai waren die Harlem Globetrotters, im Rahmen der 90. Jubiläumstournee, im Zürcher Hallenstadion zu Gast. Wir hatten die Möglichkeit mit «Cheese» Chisholm und «Hacksaw» Hall zu sprechen und direkt von der Quelle zu hören was genau die Harlem Globetrotters auszeichnet. mehr lesen 
Oklahomas Titelträume geplatzt  Die Golden State Warriors stehen erneut im NBA-Playoff-Final. Der Titelverteidiger setzt sich im 7. und entscheidenden Spiel der Halbfinalserie gegen die Oklahoma City Thunder zuhause 96:88 durch. mehr lesen  
Optimaler Start für Pittsburgh  Die Pittsburgh Penguins starten optimal in den Playoff-Final um den Stanley Cup. Sie gewinnen das erste Spiel der Best-of-7-Serie zuhause gegen die San Jose Sharks mit 3:2. mehr lesen  
Sharks vs. Penguins  Die Pittsburgh Penguins erstmals seit 2009 und die San Jose Sharks zum ersten Mal in ihrer Klubgeschichte bestreiten ab Montag den Final um den Stanley Cup. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Basel 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
St. Gallen 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Genf 3°C 6°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Lugano 6°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten