Lukrativer Autohandel in der Schweiz

publiziert: Dienstag, 9. Aug 2022 / 16:01 Uhr
Noch 1993 war der durchschnittliche Schweizer Neuwagen 140 PS stark, heute sind 200 PS.
Noch 1993 war der durchschnittliche Schweizer Neuwagen 140 PS stark, heute sind 200 PS.

Die Schweiz ist als Aushängeschild des internationalen Bankwesens und auch als Schokoladenparadies bekannt. Vermutlich steht die Schweiz für Beobachter von aussen nicht gerade als Paradies für Automobilprofis.

Man kann sich jedoch täuschen, wenn man sich das grossartige Händlerangebot in der Schweiz ansieht. Insbesondere auf dem Markt für Geländewagen scheint die Schweiz in den letzten Jahren eine Vorreiterrolle eingenommen zu haben. Mit zahlreichen Modellen, die man in der Schweiz vor vielen anderen Märkten erhalten kann, zeigt sich das Land von seiner besten Seite. Automobilliebhaber werden vor allem mit dem Ineos Grenadier Ihre Liebe voll entfalten können. Die bergige Landschaft der Schweiz bietet die besten Voraussetzungen, um die technischen Fähigkeiten des Geländewagens auch voll ausprobieren zu können. Zwar ist der Wagen auf der ganzen Welt zu Hause, in der Schweiz kann man ihn aber schon etwas früher bestellen.

Starke Nachfrage nach Geländewagen - Qualität hat einen Namen

Mit dem Fahrzeug werden Schweizer Verhältnisse real bzw. lassen sich die örtlichen Gegebenheiten leicht meistern. Mit dem Ineos Grenadier Schweiz zu entdecken, ist ein wahrer Genuss. Der Hersteller fühlt sich den Traditionen verpflichtet und kann sich daher gut mit der starken Verbundenheit der Schweizer identifizieren. Ebenso stark nachgefragt werden die Sonder-Editionen, die auf dem Schweizer Markt vorgestellt werden. Sie können mit einer elitären Innenausstattung punkten, die in Zusammenarbeit mit einer britischen Firma hergestellt wurde. Damit ist auch ein grossartiges Flair während der Fahrt garantiert. Man folgt damit aber einer langjährigen Tradition, indem man sich den eigenen zweckorientierten Grundsätzen verschreibt.

Grenadier bietet technische Innovation und Hochleistung

Dieses tolle Fahrgefühl wäre aber niemals ohne Innovation und technischer Leistungsstärke möglich. Man sieht es dem Grenadier in Wahrheit schon aus der Ferne an, dass er mit knapp 300 PS auf der Strasse steht. Der Geländewagen wird in zwei Varianten geliefert. Kunden haben die Wahl zwischen einem Diesel-betriebenen Motor und einem klassischen Benziner. Beim Fachhändler in der Schweiz ist auch jederzeit nach Vereinbarung eine Probefahrt möglich. Man sollte sich allerdings nicht zu lange mit dem Buchen des Termins Zeit lassen, denn ansonsten ist ein anderer Kunde schneller. An mehreren Standorten in der Schweiz gibt es die Möglichkeit, sich um eine Probefahrt zu bemühen.

(fest/pd)

Die G20-Staatschefs auf dem «Familienfoto» in Indonesien 2022.
Die G20-Staatschefs auf dem «Familienfoto» in Indonesien ...
Während die Politiker über Klimaschutz reden, nehmen sie selbst immer noch an vielen Flugreisen teil, was zu einer hohen CO2-Belastung führt. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die CO2-Sünden der Staatschefs. mehr lesen 
Immobilien gelten als sichere Geldanlage und werden allgemein auch als Betongold bezeichnet. Wegen der niedrigen Zinsen entscheiden sich immer mehr Schweizer für ... mehr lesen  
Wer eine Immobilie als Geldanlage kauft, sollte unbedingt bestimmte Punkte beachten.
Nur volle Waschmaschinen sind ökologisch vernünftig.
Das Thema Nachhaltigkeit spielt auch beim Wäschewachen eine Rolle, etwa wie häufig und womit gewaschen wird. Dieser Ratgeber liefert die besten Tipps für nachhaltiges Waschen, vom Waschmitteleinsatz über ... mehr lesen  
In der Schweiz dominiert die Gesellschaftsform GmbH (Gewerbe mit beschränkter Haftung). Dadurch ist das Privatvermögen im Zweifelsfall grösstenteils oder gänzlich geschützt ist. ... mehr lesen
Häufig begehen Gesellschaften den Fehler, die Gewinne aus der Holding an die Gesellschafter auszuschütten.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
Viele Unternehmen verlieren an Bedeutung, da ihr Konzept nicht zur heutigen Zeit passt.
Werbung Relevante Bereiche für die Industrie Die Industrie wächst und wächst. Es ist kaum ein Ende ...
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Lugano 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten