Lulas Kabinett schrumpft weiter

publiziert: Samstag, 18. Jun 2005 / 08:59 Uhr

Brasilia - Einen Tag nach Kabinettschef José Dirceu legte am Freitag auch der Vorsitzende der Arbeitspartei (PTB), Roberto Jefferson, sein Amt nieder.

Was weiss Präsident Luiz Inacio Lula da Silva?
Was weiss Präsident Luiz Inacio Lula da Silva?
4 Meldungen im Zusammenhang
Zur Begründung seines Schritts sagte Jefferson, er wolle seine Partei nicht in die laufenden Untersuchungen zum Bestechungsskandal mit hineinziehen. Nachfolger wird der Besitzer des brasilianischen Fernsehsenders CNT, José Carlos Martinez.

Jefferson hatte Anfang des Monats den Skandal um gekaufte Stimmen von Abgeordneten bekannt gemacht und den Rücktritt Dirceus durchgesetzt.

Happige Vorwürfe

Jefferson wirft der Partei der Arbeiter (PT) von Präsident Luiz Inacio Lula da Silva vor, regelmässig vor wichtigen Entscheidungen im Parlament Stimmen von konservativen Abgeordneten gekauft zu haben. Dirceu habe von den Schmiergeld-Zahlungen gewusst, aber die Wahrheit verschwiegen.

Am Freitag wiederholte Jefferson, selbst ein Vertrauter Lulas, die Vorwürfe: Der Präsident sei ein "ehrlicher Mann", doch sein Minister Dirceu sei der "Anführer des grössten Korruptionssystems, das ich in den vergangenen Jahren erlebt habe."

Jefferson selbst war Mitte Mai vorgeworfen worden, in einen Korruptionsskandal bei der brasilianischen Post verwickelt zu sein; die Affäre wird zurzeit vom Parlament untersucht. Die PTB ist mit einem Minister in Lulas Kabinett vertreten. Allgemein wird mit einer Regierungsumbildung Anfang der nächsten Woche gerechnet.

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brasilia - In Brasilien ist die Arbeit von Regierung und Kongress praktisch zum Erliegen gekommen. Die Kirche macht eine ... mehr lesen
Experten glauben, es sei nur noch eine Frage der Zeit, bis Lula das Szepter an die Opposition geben muss.
Luiz Inácio Lula da Silva: Einst Hoffnungsträger der Linken.
Brasilia - Tausende Demonstranten ... mehr lesen
Brasilia - Die schwere Korruptionsaffäre um angebliche Schmiergeldzahlungen ... mehr lesen
Genoino gilt als einer der engsten Vertrauten von Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva.
Die Regierung Lulas steckt in der tiefsten Krise seit dem Amtsantritt Anfang 2003.
Brasilia - Vor dem Hintergrund ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der Datenklau trifft die Schweiz hart.
Der Datenklau trifft die Schweiz hart.
Ein unbekannter Hacker oder eine Gruppe von Hackern hat Anfang Juni 2023 sensible Daten des IT-Unternehmens XPlain in der Schweiz gestohlen. Zu den gestohlenen Daten gehören Kundeninformationen, Finanzdaten, geistiges Eigentum und Daten von Schweizer Behörden. mehr lesen 
Die Angriffe auf KMU werden im kommenden Jahr ebenso zunehmen, wie die auf Städte und Gemeinden.
Konzentration auf Ransomware begünstigt Angriffe auf weniger geschützte Bereiche  Jena - Wenn die Kassen in Elektro-Flächenmärkten nicht mehr klingeln, im Strassenverkehrsamt keine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten