Madonna und «Gucci» sammeln für Malawi

publiziert: Freitag, 16. Nov 2007 / 12:45 Uhr

New York - Um Geld für das Entwicklungsland Malawi zu sammeln, hat sich Madonna jetzt einen besonders zahlungskräftigen Partner mit ins Boot geholt.

Madonna setzt sich seit 2006 intensiv für benachteiligte Kinder in Malawi ein.
Madonna setzt sich seit 2006 intensiv für benachteiligte Kinder in Malawi ein.
6 Meldungen im Zusammenhang
Amerikanischen Medienberichten zufolge wird die Sängerin daran beteiligt sein, die grösste Filiale des Designerlabels «Gucci» in New York zu eröffnen.

Im Rahmen der Veranstaltungen sollen die Gäste der Highsociety dann zum Spenden animiert werden. Der Erlös wird UNICEF und «Raising Malawi» zu Gute kommen.

«Raising Malawi» wurde von Madonna 2006 gegründet, nachdem sie den kleinen David aus Malawi adoptiert hat. In Malawi leben circa 1 Millionen Waisenkinder.

(rr/Quelle: www.firstnews.de)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Madonna will nicht wieder ... mehr lesen
Madonna hat bereits ein Kind adoptiert.
Madonna freut sich über das verfrühte Weihnachtsgeschenk.
London - Madonna und Guy Ritchie ... mehr lesen
FACES London - Im Hause Ritchie/Madonna ... mehr lesen
Weihnachten abgeschafft: Madonna und Guy Ritchie.
Darf endlich aufatmen: Sängerin Madonna soll endlich offiziell Mutter des kleinen Davids werden.
FACES London - Madonna darf den kleinen ... mehr lesen
London - Madonna arbeitet derzeit ... mehr lesen
Madonna will die Leute nicht nur zum Tanzen bringen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Madonna hat die Welt auf Malawi aufmerksam gemacht.
Madonna hat gestern mit einem ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Besonders vielversprechend sind Wohnprojekte, bei denen gemeinnütziges Wohneigentum mit Mietwohnungen kombiniert wird.
Besonders vielversprechend sind ...
Publinews Angesichts der stetig steigenden Immobilienpreise und der sinkenden Wohneigentumsquote in der Schweiz bietet gemeinnütziges Wohneigentum eine attraktive Alternative zum klassischen Eigenheim. mehr lesen  
Verbände Schon früh hat der sgv vor den finanziellen Folgen einer 13. AHV-Rente gewarnt. Die ... mehr lesen  
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet.
Fotografie Noch bis zum 16. Juni in der Galerie BelleVue Basel  Die Ausstellung im BelleVue/Basel präsentiert eine spannende fotografische Reise von den turbulenten 1970er-Jahren ... mehr lesen  
SMON-Opfer, Demonstration gegen Ciba Geigy, Basel 1977.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
St. Gallen 15°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 14°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 19°C 25°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten