Männer: Ab Rentenalter geht es gesundheitlich bergab

publiziert: Montag, 17. Nov 2008 / 07:39 Uhr

Paris - In zahlreichen Ländern der Europäischen Union bleibt den Männern keine Zeit, das Rentnerdasein wirklich zu geniessen. Das zeigt eine Studie, die in der britischen Fachzeitschrift «The Lancet» veröffentlicht wird.

Männern bleibt keine Zeit, das Rentnerdasein wirklich zu geniessen.
Männern bleibt keine Zeit, das Rentnerdasein wirklich zu geniessen.
Demzufolge sind in zehn EU-Staaten die Männer nur bis zu einem Alter von 65 Jahren «bei guter Gesundheit». Im Durchschnitt aller 25 Mitgliedsländer, die der EU vor drei Jahren angehörten, schränkte eine schwächelnde Gesundheit die europäischen Männer ab dem Alter von 67 Jahren ein, Frauen ab dem 68. Lebensjahr.

Das Forscherteam um die Britin Carol Jagger von der Universität in Leicester förderte mit der Erhebung deutliche Unterschiede zwischen den Ländern zu Tage.

Während ein heute 50-jähriger Mann aus Italien, den Niederlanden, aus Schweden oder Malta in mehr als 20 Jahren immer noch ohne gesundheitliche Einschränkungen leben kann, ist das bei Männern aus Ungarn, Lettland, Litauen oder der Slowakei schon etwa ab dem 60. Lebensjahr nicht mehr möglich.

Nach Angaben der Forscher führen die Menschen in den Mitgliedsländern der ersten 15 EU-Staaten ein «längeres und gesünderes Leben» als diejenigen in den osteuropäischen Ländern.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr um 6,9% gestiegen.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat ... mehr lesen  
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang ... mehr lesen
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Basel 17°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 17°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Bern 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 17°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
Genf 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 19°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten