Marcus Ehning realisiert «halben» Schweizer Sieg

publiziert: Samstag, 4. Jul 2009 / 19:51 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Jul 2009 / 20:08 Uhr

Mit einem Pferd in Schweizer Besitz realisierte Marcus Ehningden ersten deutschen Sieg der Springreiter am 94. CHIO Aachen. Der Holländer Hengst Plot Blue, der Ehning ein Sieggeld von 16'500 Euro bescherte, ist in Besitz der Schweizerin Kathrin Somogyi.

Marcus Ehning auf Plot Blue. (Archivbild)
Marcus Ehning auf Plot Blue. (Archivbild)
«Plot Blue wird auch mein Pferd für die Europameisterschaften im August in Windsor sein. Er ist schnell, hat Qualität und bestätigte seinen Doppelnuller vom Nationenpreis», verriet der Westfale Ehning, der in den nächsten Tagen erstmals Vater werden wird. «Plot ist ein Ausnahmepferd. Wir harmonierten auf Anhieb.»

Seit dem CSIO St. Gallen 2008 sitzt der deutsche Stilist im Sattel des 12-jährigen Hengstes, den der Luzerner Werner Muff in den grossen Turniersport eingeführt und an den Weltmeisterschaften 2006 und den Europameisterschaften 2007 geritten hat.

Der zweifache Weltcupsieger, der in den vergangenen Championaten mit Küchengirl so sehr versagt hatte, ist dank Plot Blue wieder zu einem EM-Medaillenkandidaten aufgestiegen. In der Siegerrunde vor 35'000 Zuschauern in der Soers bestätigte er mit einem Risikoritt und einigem Glück in der ersten Kombination Plots Qualitäten und verwies die französische Aufsteigerin Pénélope Leprevost (29) auf Mylord Carthago auf den Ehrenplatz. Die von Michel Robert trainierte Mutter einer fünfjährigen Tochter gilt als Entdeckung der Saison.

Tiefes Schweizer Niveau

Pius Schwizer/Carlina, Steve Guerdat/Jalisca Solier und Niklaus Schurtenberger/Cantus verfehlen wegen eines Abwurf im Normalparcours die Barrage.

Das Leistungsniveau der Schweizer Dressurreiter sinkt immer tiefer. Im GP Spécial erreichte Christian Pläge mit dem 17-jährigen Oldenburger Regent nach einer wenig ausdrucksvollen Vorstellung 66,208 Punkte, was ihn auf Rang 19 und um die Kür-Qualifikation brachte. Total missriet Marcela Krinke-Susmelj ihre Vorstellung mit Corinth. Das ernüchternde Resultat: 61,208 Punkte, Platz 25.

Wie im Grand-Prix triumphierte erneut der US-Amerikaner Steffen Peters mit dem elfjährigen Holländer Ravel. Der Weltcupsieger deutscher Herkunft siegte im Spécial allerdings weit knapper als im GP. Besonders nahe rückte ihm die dreifache holländische Olympiasiegerin Anky van Grunsven, die ihren Salinero nicht mehr so verspannt präsentierte wie zwei Tage zuvor. Allerdings mutet es seltsam an, dass ihr der polnische Richter Markowski gleich vier Punkte mehr zugestand als dem zweifachen Olympiavierten von Hongkong.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Steve Guerdat auf Corbinian.
Steve Guerdat auf Corbinian.
«Auf dem Sprung nach Rio»  Den Schweizer Springreitern bietet sich beim CSIO St. Gallen die letzte Gelegenheit, sich auf heimischem Boden für Rio 2016 zu empfehlen. Am Start steht die bestmögliche Mannschaft. mehr lesen 
Nationenpreis in La Baule  Die Schweizer Springreiter belegen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie im französischen La Baule Rang 4. mehr lesen  
Starker Regen  Die erste Station der Nationenpreis-Serie ... mehr lesen
Der Regen macht dem Turnier einen Strich durch die Rechnung.
Markus Fuchs nimmt eine neue Herausforderung an.
Zweiter Schweizer Trainer  Markus Fuchs (60) übernimmt ab dem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
Basel 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen gewitterhaft
Bern 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten