Mekka-Pilger bei Teufel-Steinigung

publiziert: Freitag, 27. Nov 2009 / 16:11 Uhr / aktualisiert: Freitag, 27. Nov 2009 / 16:34 Uhr

Mekka - Zum Auftakt des muslimischen Opferfestes haben hunderttausende Gläubige ihre Pilgerfahrt nach Mekka mit der symbolischen Steinigung des Teufels fortgesetzt. Die Pilger strömten im Mina-Tal über eine fünfstöckige Brücke, die 120'000 Menschen pro Stunde fassen kann.

Pilger während der Hadsch.
Pilger während der Hadsch.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Pilger warfen Steine auf drei etwa 25 Meter hohe Stelen, die laut Koran die dreifache Versuchung des Propheten Abraham symbolisieren, sich Gottes Auftrag der Opferung seines Sohnes Ismael zu widersetzen.

Für die Sicherheitskräfte ist das Ritual der heikelste Moment der Pilgerfahrt. Vor drei Jahren waren bei einer Massenpanik 346 Menschen ums Leben gekommen, 1990 sogar mehr als 1400.

Zum Opferfest Eid al-Adha gehört auch, dass die Gläubigen Tiere, zumeist Schafe, schächten. Damit erinnern sie an Abrahams Bereitschaft, Gott seinen Sohn zu opfern.

Fleisch an bedürftige Muslime geschickt

Viele Pilger schächten aber nicht selbst, sondern erwerben Gutscheine von professionellen Schlachtereien in Mina. Das Fleisch wird dann eingefroren und an bedürftige Muslime in aller Welt geschickt.

Am Donnerstag hatten rund zwei Millionen Muslime mit Gebeten auf dem Berg Arafat den Höhepunkt ihrer Pilgerreise begangen. Auf dem Berg soll der Religionsgründer Mohammed vor 14 Jahrhunderten seine letzte Predigt gehalten haben. Laut Koran sollte jeder Muslim einmal im Leben an der Hadsch teilnehmen, sofern seine Gesundheit und seine Mittel es erlauben.

Die Zahl der Todesopfer nach den schweren Unwettern in Dschiddah und Mekka in den vergangenen Tagen stieg unterdessen auf 83. Nach Angaben der Behörden waren jedoch keine Pilger unter den Opfern.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mina - Zu Beginn des muslimischen ... mehr lesen
Die Kaaba nach dem Freitagsgebet.
Wallfahrt nach Mekka.
Dschiddah - Die muslimische ... mehr lesen
Mekka - Im strömenden Regen haben mehr als zwei Millionen Pilger in Saudi-Arabien mit den Ritualen der islamischen Wallfahrt («Hadsch») begonnen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Minimalismus ist eine Lebensphilosophie, die sich auf das Wesentliche konzentriert.
Minimalismus ist eine Lebensphilosophie, die ...
Publinews In unserer heutigen Welt, geprägt von Konsum und Überfluss, erscheint die Idee des Wegwerfens oft negativ behaftet. Doch die Kunst des Loslassens, die weit über die blosse Entsorgung von Gegenständen hinausgeht, birgt tiefgreifende Vorteile für unser Wohlbefinden und unsere Beziehung zu unserem Lebensraum. Indem wir uns von unnötigem Ballast befreien, schaffen wir Raum für Neues und gewinnen Freiheit und Klarheit in unserem Alltag. mehr lesen  
Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft des Thurgaus, thront das Hotel Kloster Fischingen majestätisch auf einem Hügel. Wo einst Mönche ... mehr lesen  
Das Kloster Fischingen aus der Luft.
Anbetung der Könige, Darstellung um 1500, als die Kolonialisierung Amerikas und Afrikas Fahrt aufnimmt. Altargemälde, Kirche St. Peter und Paul, Zug, um 1493.
Bis zum 07.01.2024  Wie aus vielen Magiern drei Könige ... mehr lesen  
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler Fototagen die Ausstellung «Give us this Day» des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi, Gewinner des Taurus Prize for Visual Arts 2019. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen immer wieder Schnee
Bern -1°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 1°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten