Prozess begonnen

Microsoft: Daten von Smartphones ausspioniert

publiziert: Freitag, 2. Sep 2011 / 11:18 Uhr
Smartphones Windows Phone 7.
Smartphones Windows Phone 7.

San Francisco - Der US-Software-Konzern Microsoft soll die Bewegungsdaten von Smartphone-Nutzern gegen deren Willen aufgezeichnet haben. Am Donnerstag (Ortszeit) begann im Bundesstaat Washington ein Zivilprozess gegen das Unternehmen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Eine Frau aus dem Bundesstaat Michigan wirft dem Konzern laut Anklageschrift vor, dass unter dem Betriebssystem Windows 7 laufende Smartphones die Daten selbst dann aufzeichnet, wenn der Nutzer sich dagegen ausspricht.

Für die Übermittlung sei das integrierte Kamera-Programm zuständig, das beim ersten Öffnen frage, ob es Daten an Microsoft übermitteln dürfe, heisst es in der Anklageschrift. Die Daten würden jedoch auch aufgezeichnet, wenn der Nutzer ablehne. Microsoft kommentierte die Klage zunächst nicht.

Auch Smartphone-Hersteller wie Apple und Google waren in den vergangenen Monaten wegen der Aufzeichnung von Bewegungsprofilen unter Druck geraten.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Geht es um die Sache oder um das Geld?
Seoul - Eine Gruppe von mehr als ... mehr lesen
San Francisco - Apple hat dem ... mehr lesen
Eine dunkle Macht am Werk? Nein, sagt Apple.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Hin und wieder einloggen.
Hin und wieder einloggen.
Google hat angekündigt, ab Ende dieses Jahres mit der Löschung von Nutzerkonten zu beginnen, die nicht mehr aktiv sind. Diese Konten sind oft mit veralteten, möglicherweise unsicheren Passwörtern sowie ohne Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) versehen, was das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Solche Accounts haben ein bis zu zehnmal höheres Risiko, missbraucht zu werden, als Konten, die mit 2FA geschützt sind. mehr lesen 
Die EU hat Meta, den Mutterkonzern von Facebook, mit einer historischen Geldbusse belegt. Der Konzern hatte wegen der fortlaufenden Übertragung von Nutzerdaten in ... mehr lesen  
Meta wird in Berufung gehen und weiter auf Zeit spielen.
OpenAI hat jetzt ein Update von ChatGPT herausgebracht.
Die neueste Version des KI-Sprachmodells GPT-4 von OpenAI hat nicht nur technische Verbesserungen, sondern ist auch ein strategischer Schachzug im Wettbewerb um die ... mehr lesen  
Mensch und Maschine: Im «DroneHub» im NEST sollen zusammen mit der Industrie die Weichen für eine künftige Koexistenz von Menschen und Drohnen gestellt werden.
eGadgets Eine Voliere für Drohnenforschung Sie warten und reparieren Gebäude, observieren die Natur ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 16°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten