«Microsoft Office Rumantsch»

publiziert: Mittwoch, 28. Jun 2006 / 12:43 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 28. Jun 2006 / 14:01 Uhr

Bern - An Computern kann künftig auch in Rätoromanisch gearbeitet werden.

2000 neue Begriffe mussten gefunden werden.
2000 neue Begriffe mussten gefunden werden.
Microsoft hat in Zusammenarbeit mit dem Kanton Graubünden eine Benutzeroberfläche in Rumantsch Grischun mit Rechtschreibe- und Korrekturprogrammen entwickelt. Der Bündner Erziehungsdirektor Claudio Lardi prophezeite den Medien in Chur, der Einsatz von «Microsoft Office Rumantsch» werde einen «erheblichen Beitrag zur Erhaltung unserer vierten Landessprache leisten».

»Wir hoffen, der romanisch sprechenden Bevölkerung einen echten Nutzen stiften zu können«, sagte Peter Waser, General Manager von Microsoft Schweiz. Der Konzern engagiert sich für das Rätoromanische, weil er seine Programme auch in weniger verbreiteten Sprachen anbieten will.

Die linguistische Arbeit besorgte die Lia Rumantscha, die Bündner Dachorganisation der rätoromanischen Sprach- und Kulturvereine. Die Sprachenfachleute waren gefordert: Sie mussten für mehr als 2000 Begriffe, die bisher in Rätoromanisch nicht existierten, neue Ausdrücke bilden.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat um 0,9% und erreichte den Stand von 109,4 Punkten (Dezember 2020 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Mineralölprodukte, Erdöl und Erdgas sowie chemische Produkte. mehr lesen  
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten