Migrosbank stoppte E-Banking

publiziert: Montag, 21. Aug 2006 / 16:40 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 22. Aug 2006 / 06:52 Uhr

Zürich - Die Migrosbank hat heute ihren Zahlungsverkehr im Internet gestoppt. Die Bank reagierte damit auf ein gefälschtes E-Mail mit dem Betrüger versuchten, von Kontoinhabern ihre geheimen Sicherheitscodes zu ergaunern (Phishing-Mails).

5 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Migrosbank
Mitteilung: Gefälschte E-Mails mit Absender.
www.migrosbank.ch/de/MBancNet/Sicherheit/Phishing.htm

Die Migrosbank sei daran, die Angelegenheit abzuklären, mit den betreffenden Bundesbehörden werde zusammen gearbeitet.

Der Zahlungsverkehr übers Internet verläuft aber inzwischen wieder normal, wie die Migrosbank auf Anfrage von news.ch mitteilte.

Ob bereits Kunden zu Schaden gekommen seien, könne die Migrosbank im Moment noch nicht beurteilen, so Nedwed. Weitere Abklärungen und Sicherheitsmassnahmen im technischen Bereich seien im Gang.

(fest/news.ch mit Agenturen)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Migrosbank hat das ... mehr lesen
Es liegen keine Meldungen über allfällige Schäden vor.
Der nächsten Generation von Spam- ... mehr lesen
Zukünftig könnten als «echte» Antwort-Schreiben getarnte Mails selbst das geübte Auge täuschen.
Generell sollten die Nutzer die Vorgänge auf ihrem Konto überprüfen.
Um sich vor Spionageprogrammen ... mehr lesen
Sicherheitsexperten verzeichnen eine rasant wachsende Verbreitung von Programmen, die vertrauliche Bankdaten stehlen sollen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten