BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich

Mikko Eloranta stach Davos-Söldner aus

publiziert: Samstag, 18. Sep 2004 / 22:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Sep 2004 / 23:13 Uhr

Nicht die Davoser Joe Thornton oder Rick Nash, sondern Mikko Eloranta erwies sich als die grosse Figur bei Rapperswils 4:2-Erfolg über den HCD.

Pech hatte Jonas Hiller beim 4:2.
Pech hatte Jonas Hiller beim 4:2.
1 Meldung im Zusammenhang
Eloranta erzielte 41 Sekunden vor Schluss das siegsichernde 4:2; zuvor hatte er die übrigen Rapperswiler Treffer vorbereitet. Beim 4:2 war indes auch Glück mit von der Partie: Elorantas Schuss verfehlte das Tor, prallte von der Bande zurück und fand via Stock von Davos-Torhüter Jonas Hiller doch noch den Weg ins Netz.

Auf die Siegerstrasse bog der SC Rapperswil-Jona bereits in der 14. Minute ein. Stacey Roest gelang in Unterzahl das 2:1. Turbulent wurde es nochmals im Finish, nachdem Rick Nash bei fünf gegen drei auf 2:3 verkürzt hatte. Die restlichen 70 Sekunden der Unterzahl überstand Rapperswil indes schadlos. Der SCRJ hat die letzten zwei Partien gegen Davos gewonnen, nachdem es zuvor aus zwölf Spielen gegen Davos bloss einen Punkt geholt hat.

Telegramm:

Rapperswil - Davos 4:2 (2:1, 1:0, 1:1)
Lido. -- 6000 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Prugger, Abegglen/Kehrli. -- Tore: 7. Morger (Mikko Eloranta, Baumann) 1:0. 10. Ambühl (Thornton/Ausschluss Bayer) 1:1. 14. Roest (Mikko Eloranta, Patrick Fischer II/Ausschluss Gmür!) 2:1. 31. Walser (Mikko Eloranta, Roest) 3:1. 57. Nash (Ausschlüsse Geyer, Tuulola) 3:2. 60. (59:19) Eloranta (McTavish) 4:2 (Eigentor Hiller). -- Strafen: 10mal 2 Minuten gegen Rapperswil, 7mal 2 Minuten gegen Davos

Rapperswil: Marco Streit; Geyer, Patrick Fischer II; Bayer, Tuulola; Capaul, Stephan; Gmür; Walser, Roest, Mikko Eloranta; McTavish, Weber, Sirén; Rizzello, Morger, Baumann; Berchtold, Hürlimann, Deny Bärtschi

Davos: Hiller; Gianola, Kress; Winkler, Jan von Arx; Arne Ramholt, Häller; Blatter, Beat Forster; Riesen, Reto von Arx, Hagman; Nash, Thornton, Rizzi; Ambühl, Marha, Laurent Müller; Guggisberg, Sutter, Neff

Bemerkungen: Rapperswil ohne Bütler und Schefer, Davos ohne Heberlein und Christen (alle verletzt). -- Pfostenschuss McTavish (52.)

(sl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Meister Bern (5:0 gegen Fribourg) hat ... mehr lesen
Rolf Schrepfer jubelt nach seinem Tor zum 3:0
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Pilates stärkt Körper und Geist und fördert zugleich Gelassenheit und mentale Ausdauer.
Pilates stärkt Körper und Geist und fördert ...
Fitness Pilates erweist sich zunehmend als eine favorisierte und wirksame Methode zur Körperertüchtigung, die eine harmonische Verbindung zwischen Physiologie und Bewusstsein herstellt. Ursprünglich vom Namensgeber Joseph Pilates erschaffen, hat sich dieses System aus sorgfältig konzipierten Übungen zu einem wahrhaft globalen Phänomen entwickelt und erfreut sich einer stetig wachsenden Anhängerschaft. mehr lesen  
Fitness Sport und Bewegung sind wichtig für unsere Gesundheit, sowohl körperlich als auch geistig. Doch wussten Sie, dass Bewegung in der Gruppe noch viel mehr Vorteile bietet? In diesem Text erfahren Sie, warum es sich lohnt, gemeinsam mit anderen aktiv zu sein. mehr lesen  
Fitness Ob Sie ein erfahrener Athlet oder ein Gelegenheitssportler sind, das Aufwärmen vor dem Training ist von entscheidender Bedeutung, um Verletzungen zu ... mehr lesen  
Richtiges Aufwärmen vermeidet Verletzungen.
Liegestütze stärken die Brust, Schultern, Trizeps und den gesamten Rumpf.
Publinews Das Zuhause hat sich in den letzten Jahren zunehmend in ein multifunktionales Umfeld verwandelt. Neben einem Ort ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten