Millionen-Grand-Slam

Millionen-Grand-Slam für Springreiter

publiziert: Freitag, 26. Apr 2013 / 17:10 Uhr
Im Springreitsport ist ein eine neue Aera eingeläutet worden. (Symbolbild)
Im Springreitsport ist ein eine neue Aera eingeläutet worden. (Symbolbild)

Im Springreitsport ist ein eine neue Aera eingeläutet worden. Der Schweizer Uhrenhersteller Rolex, der vom Weltreitverband FEI nach zehn Jahren Sponsoring durch Longines ersetzt worden ist, hat einen Millionen-Grand-Slam ins Leben gerufen.

1 Meldung im Zusammenhang
Am Rande des Weltcup-Finals in Göteborg wurde der neuartige Grand Slam der Springreiter vorgestellt. Eingeschlossen sind die Grossen Preise der renommierten Turniere in Aachen, Calgary und Genf. Ein Reiter, der alle drei Grands Prix in Folge gewinnt, erhält zusätzlich zum Sieggeld eine Sonderprämie von einer Million Euro. Zwei Siege in Serie bringen 500'000 Euro. Bei zwei nicht aufeinander folgenden Siegen wird eine Prämie von 250'000 Euro ausgeschüttet. Es zählt nur der Reiter, nicht das Pferd. Ein Reiter kann also verschiedene Pferde einsetzen. Da es sich nicht um eine Serie handelt, sondern lediglich um eine Vereinbarung von drei Veranstaltern, musste der Grand Slam nicht von der FEI genehmigt werden.

Das Uhren-Unternehmen Longines, das in den nächsten zehn Jahren 120 Millionen Franken investiert, wird künftig nicht nur den Springreiter-Weltcup und die Weltrangliste im Springen unterstützen, sondern auch als offizieller Zeitnehmer der FEI fungieren. Deswegen wird das Hallenturnier in Genf, das seit Jahren mit Rolex zusammenarbeitet, seinen Weltcup-Status verlieren und steigt deshalb in den Grand Slam ein. Der 53. CSI Genf findet vom 12. bis 15. Dezember statt. Der neu geschaffene Grand Slam beginnt im Juni in Aachen und wird im September in Calgary fortgesetzt.

Auch der CHIO in Aachen lockt in diesem Jahr mit noch mehr Geld. Der Grosse Preis der Springreiter ist mit einer Million Euro dotiert. Das ist fast eine Verdreifachung des bisherigen Preisgeldes.

(hä/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der CSI Genf wird 2013 nach 33 ... mehr lesen
Der Grand Prix in der Palexpo-Halle gewinnt an Bedeutung.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Steve Guerdat auf Corbinian.
Steve Guerdat auf Corbinian.
«Auf dem Sprung nach Rio»  Den Schweizer Springreitern bietet sich beim CSIO St. Gallen die letzte Gelegenheit, sich auf heimischem Boden für Rio 2016 zu empfehlen. Am Start steht die bestmögliche Mannschaft. mehr lesen 
Nationenpreis in La Baule  Die Schweizer Springreiter belegen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie im französischen La Baule Rang 4. mehr lesen  
Janika Sprunger auf Bonne Chance. (Archivbild)
Der Regen macht dem Turnier einen Strich durch die Rechnung.
Starker Regen  Die erste Station der Nationenpreis-Serie der Springreiter am Freitag im belgischen Lummen fällt ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 8°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Lugano 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten