Mit einem Terrassendach für angenehmen Schatten sorgen
publiziert: Freitag, 9. Jul 2021 / 13:55 Uhr
Ein modernes nachhaltiges Terrassendach statt Markise bei einem Einfamilienhaus.
Ein modernes nachhaltiges Terrassendach statt Markise bei einem Einfamilienhaus.

Viele Menschen freuen sich auf den Sommer und schöne warme Tage, an denen man zum Beispiel auch zu Hause im Garten das schöne Wetter geniessen kann. Allerdings empfinden viele Leute zu viel Sonne wiederum eher als unangenehm. Aus diesem Grund gibt es vielfach den Wunsch auf der Terrasse zumindest einen schattigen Bereich zu haben.

Bei einem zusätzlichen Einsatz von seitlichen Markisen kann man dann im Zusammenspiel mit einem Terrassendach sogar in den kühleren Monaten mit Freunden und Bekannten im Freien sitzen und gemütlich grillen oder auch nur einfach so an der frischen Luft zusammensitzen.

Was zeichnet Terrassendächer aus?

Terrassendächer sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Das liegt auf der einen Seite daran, dass ein Terrassendach in den warmen Sommermonaten für einen angenehmen Schattenplatz sorgt. In der kälteren Jahreszeit kann man die Terrasse dank des schützenden Terrassendachs selbst bei schlechterem Wetter noch nutzen. Ein Terrassendach bietet im Vergleich zu einer Markise auch den Vorteil, dass es längst nicht so empfindlich bei schlechten Wetterbedingungen ist. Eine Markise kann durch Eis und Schnee schnell beschädigt werden, während ein stabiles und qualitativ hochwertiges Terrassendach mit solchen Bedingungen normalerweise keine Probleme hat.

Somit ist ein Terrassendach deutlich robuster und ganzjährig verwendbar. Dabei bietet eine solche Lösung auch noch den Vorteil, dass man etwa durch den Einsatz von Doppelstegplatten das Terrassendach auch mit einer Markise oder mit Verbundsicherheitsglas ausrüsten kann. Diese Varianten sind auch in der Schweiz äusserst beliebt, weil ein solches Terrassendach eine perfekte Kombination für den ganzjährigen Einsatz im Winter und im Sommer darstellt. Wobei die Möglichkeiten rund um die genaue Ausgestaltung einer Terrassenüberdachung inzwischen riesig sind. Aus diesem Grund kann man auch bei einem Terrassendach die eigenen Wünsche immer besser umsetzen.

Beim Kauf einer Terrassenüberdachung aufpassen

Wenn man über den Kauf einer neuen Terrassenüberdachung nachdenkt, dann sollte man unbedingt auf eine gute Qualität achten. Worauf es bei einem hochwertigen Terrassendach ankommt, hier mehr darüber lesen und ärgerliche Fehler bei der Anschaffung einer Terrassenüberdachung vermeiden. Grundsätzlich denken viele Leute während der heissen Sommermonate über eine solche Anschaffung nach. In dieser Zeit beschäftigen sich viele Leute mit der Gartengestaltung und dann kommt mittlerweile auch immer häufiger der Gedanke an ein Terrassendach auf. Das kann aber aufgrund der hohen Nachfrage im Sommer zu längeren Lieferzeiten führen. Aus diesem  Grund ist es absolut empfehlenswert, sich schon frühzeitig mit einem neuen Terrassendach auseinanderzusetzen. Schliesslich bekommt man gerade zu Beginn des Frühlings in der Regel deutlich schneller die gewünschte Terrassenüberdachung geliefert.

Eine gute Idee kann es aber auch sein, wenn man vielleicht schon im Herbst oder im Winter ein neues Terrassendach anschafft. Schliesslich gibt es zu diesen Jahreszeiten teilweise deutliche Preisvorteile bei Auslaufmodellen. Auf diese Weise kann man bei wirklich hochwertigen Terrassenüberdachungen sogar noch mit ein wenig Glück ein richtiges Schnäppchen machen.

(fest/pd)

Das Homeoffice hat die Arbeitswelt nachhaltig verändert.
Das Homeoffice hat die Arbeitswelt nachhaltig verändert.
In unserer schnelllebigen Zeit ist Produktivität in der Arbeitswelt von grosser Bedeutung. Um konkurrenzfähig zu bleiben, bemühen sich immer mehr Unternehmen darum die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern, indem Sie Arbeitsumfelder schaffen, in denen ihre Angestellten noch effizienter arbeiten können - idealerweise sogar so, dass sie zeitgleich über mehr Freizeit verfügen können, die ihrer Regeneration und Erholung dient. mehr lesen 
«Das Genie beherrscht das Chaos» lautet ein altbekanntes Sprichwort. So schön das für Chaoten auch klingen mag: Wirklich der Wahrheit entspricht das nicht. Denn auch Genies tun gut daran, ein wenig Ordnung auf ... mehr lesen
Keep it simple!
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein monochromes Display.
Wenn man heute an ein Mobiltelefon denkt, kommt einem natürlich nichts anderes als ein modernes Smartphone in den Sinn. Die digitalen Alleskönner sind kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Doch bis zur neuesten ... mehr lesen  
Ein gesunder Lebensstil ist in unserer hektischen immer wichtiger geworden. Um so einen Lebensstil pflegen zu können, ist Planung notwendig. Je ... mehr lesen  
Der Markt für Nahrungsergänzungsmittel ist in den vergangenen Jahren derart stark gewachsen.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
Viele Unternehmen verlieren an Bedeutung, da ihr Konzept nicht zur heutigen Zeit passt.
Werbung Relevante Bereiche für die Industrie Die Industrie wächst und wächst. Es ist kaum ein Ende ...
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten