«Prendiamo la cosa come un complimento»

Montreux: gli americani la copiano nel Nevada

publiziert: Montag, 10. Jul 2000 / 13:34 Uhr

Montreux - Una Montreux «made in USA» con il suo lago, il castello di Chillon, il Palace Hotel e, prossimamente forse, il suo festival del jazz: non si tratta di uno scherzo, ma di una realtà nello stato del Nevada. Sul lago Lemano si è piuttosto compiaciuti.

Quando i media svizzeri tedeschi hanno riferito della vicenda, la notizia si è propagata come un lampo in Romandia. Ben pochi hanno pensato ad uno scherzo d'aprile. «Dagli americani ci si può aspettare di tutto», è stata la reazione. E in effetti «New Montreux» esiste: si trova sulle rive del lago Tahoe, vicino a Reno, Nevada.
L'unico problema è che i «cugini» finora non si sono fatti sentire, sebbene i giornali riportano il loro interesse ad allacciare contatti con la Svizzera. È per questo che l'amministrazione comunale della località vodese intende fare il primo passo.

Anche i responsabili turistici non nascondono la loro soddifazione. «È tutta pubblicità», affermano. Una copia raramente nuoce all'originale. E la copia, a quanto sembra, è di buona qualità.
Al Montreux Palace si è divertiti. «Prendiamo la cosa come un complimento», afferma un portavoce. «Gli americani hanno già copiato la Tour Eiffel e la regione del Lago di Como, è il loro modo di fare».

E il festival, è forse in pericolo? In effetti a livello musicale qualcosa si sta muovendo nel Nevada, ma in Svizzera non ci si scompone, anzi. «Negli Stati Uniti le manifestazioni di questo tipo sono numerose, ma nessuna riesce a detronizzare Montreux», si dice convinta una responsabile.
Magari si potrà collaborare: per questo motivo Claude Nobs, direttore del festival di Montreux, si recherà negli USA per dare uno sguardo in giro. Ma al momento ha altri problemi: il festival è infatti cominciato venerdì: l'originale, ben inteso...

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Müllvermeidung - ein wichtiges, aktuelles Thema.
Müllvermeidung - ein wichtiges, aktuelles Thema.
Publinews Nachhaltigkeit ist in der heutigen Gesellschaft ein immer wichtigeres Thema. Wir alle haben eine Verantwortung dafür, die Ressourcen unserer Erde schonend zu nutzen und die Umweltbelastungen zu minimieren. Doch was bedeutet es eigentlich, nachhaltig zu leben und wie können wir unseren Alltag nachhaltiger gestalten? mehr lesen  
Boutiquen Schallplattenboutiquen sind eine wahre Freude für Musikliebhaber und Schallplattensammler. Das Comeback der ... mehr lesen  
Als Musikliebhaber ist es eine grosse Freude, Schallplattenboutiquen zu besuchen.
Das Hotel Splendide Royal liegt direkt am Luganer See.
Das Hotel Splendide Royal in Lugano ist ein 5-Sterne Luxushotel der Extraklasse. Eingebettet zwischen dem Luganer See und den Bergen des Tessins, bietet es ... mehr lesen  
Fotografie Vom 26. Januar bis 20. August 2023 im Schweizerischen Kameramuseum Vevey  Nach mehrjähriger Arbeit wurde die fotografische Sammlung von Rodolphe Archibald Reiss von der ... mehr lesen  
Der Kriminalist Rodolphe Archibald Reiss (1875-1929).
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt starker Schneeregen
Bern -2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Genf -4°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten