Mutu muss Chelsea 17 Millionen Euro zahlen

publiziert: Donnerstag, 14. Aug 2008 / 20:39 Uhr / aktualisiert: Freitag, 15. Aug 2008 / 07:48 Uhr

Die FIFA verhängte gegen den Rumänen Adrian Mutu (29) eine Rekordbusse. Der Stürmer der AC Fiorentina muss seinem ehemaligen Arbeitgeber Chelsea 17,17 Millionen Euro wegen Vertragsbruchs zahlen.

Die FIFA verhängte gegen den Rumänen Adrian Mutu eine Rekordbusse.
Die FIFA verhängte gegen den Rumänen Adrian Mutu eine Rekordbusse.
1 Meldung im Zusammenhang
Mutu war im Oktober 2004 positiv auf Kokain getestet worden. Daraufhin wurde er mit einer siebenmonatigen Sperre belegt und von Chelsea freigestellt.

Für die entgangene Leistung muss Mutu den englischen Verein nun entschädigen. Die FIFA berechnete die Busse auf Grund der noch verbleibenden Vertragsdauer zum Zeitpunkt von Mutus Entlassung.

Mutu kann beim Internationalen Sportgericht CAS in Lausanne Berufung einlegen. Diesen Schritt hatte er für den Fall einer Bestrafung zuvor bereits angekündigt.

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Adrian Mutu (31) wurde nach Angaben ... mehr lesen
Fiorentinas Adrian Mutu droht eine längere Sperre. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Feste Zeiten und damit Rituale sind wichtig.
Feste Zeiten und damit Rituale sind wichtig.
Publinews Unser Alltag ist geprägt vom Beruf, zahlreichen Terminen und dem Familienleben. Stress ist eine der vielen Folgen, der entsteht, wenn wir uns keine Pausen gönnen. Erste Anzeichen dafür kann ein schlechter Schlaf sein. mehr lesen  
Forscher der University of British Columbia (UBC) und der University of Alberta haben Computer so trainiert, dass sie die nächsten Designer-Medikamente ... mehr lesen  
Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt?
CBD-Öl hat eine beruhigende Wirkung.
Während viele die Zeit in einem Seminar oder einer Weiterbildung sehr geniessen, ist es oftmals der Seminarleiter, der richtig ins Schwitzen gerät: Auch ... mehr lesen  
Sommer Olivenöl ist bekanntlich eines der besten Wundermittel für den menschlichen Körper. Die Einnahme von Olivenöl kann sehr schnell die gewünschten Wirkungen zeigen. Zum Beispiel haben die Erfahrungen gezeigt, dass mehr Menschen dank Olivenöl weniger Krebs und Herzinfarkt haben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten