Nach Steve Lees Tod - «Heaven» auf Platz 3 der Single-Hitparade
publiziert: Mittwoch, 13. Okt 2010 / 11:49 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 13. Okt 2010 / 12:56 Uhr
Lebte für die Musik: Steve Lee.
Lebte für die Musik: Steve Lee.

Bern - Nach dem tragischen Tod von «Gotthard»-Frontman Steve Lee hat der Verkauf von Tonträgern der Band angezogen. Passenderweise ist die Single «Heaven» aus dem Jahr 2000 der gefragteste Titel. Sie stieg auf Platz 3 der Single-Charts wieder ein.

4 Meldungen im Zusammenhang
Insgesamt neun Gotthard-Titel sind auf der am Dienstag erschienenen aktuellen Hitparade unter den meistverkauften 75 Singles. Drei stammen aus dem vor einem Jahr erschienenen letzten Album «Need To Believe» und stehen nun erstmals in den Charts, die restlichen waren schon in früheren Jahren Hits.

Im Einzelnen sind das neben «Heaven» «One Life, One Soul» (1996, jetzt Platz 12), «Need to Believe» (2009/36), «Let it Rain» (1998/37), «Don't Let Me Down» (2009/45), «Lift 'U' Up» (2005/57), «Tears To Cry» (2009/61), «Homerun» (2001/70) und «All I Care For» (1992/75).

In den Album-Charts sind sechs Gotthard-Alben wieder unter den gefragtesten 100: «Need To Believe» (2009/9), «Made in Switzerland» (2006/16), «One Team One Spirit» (2004/20), «One Life One Soul» (2002/26), «Domino Effect» (2007/52) und «Lipservice» (2005/56).

Andacht auf dem Gotthard

Die öffentliche Trauerfeier für Steve Lee findet kommenden Sonntag auf dem Gotthard statt. Die Open-Air-Andacht nahe des Gotthard-Hospizes beginnt um 10 Uhr, ab 13 Uhr halten zwei Kapuzinermönche Gedenkreden auf deutsch und italienisch.

Steve Lee starb am 5. Oktober (Ortszeit) 47-jährig nach einem unverschuldeten schweren Unfall in der Nähe von Mesquite in Nevada. Er wurde von einem Motorrad erschlagen, das von einem schleudernden Lastwagen durch die Luft katapultiert worden war.

Die Urne mit Steve Lees Asche wird im engsten Familienkreis an seinem Wohnort Porza (TI) beigesetzt.

(sl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Zwei Wochen nach dem ... mehr lesen
Nach dem Unfalltod von Steve Lee dominiert Gotthard die Hitparade.
Wohl kaum zu ersetzen: Steve Lee.
Zürich - Zum ersten Mal nach dem ... mehr lesen
Bern - Kommenden Sonntag findet ... mehr lesen
Bandmitglieder, Angehörige und Fans von Steve Lee gedenken am Sonntag auf dem Gotthard.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, ...
Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen 
Publinews Das grosse Schweizer Liebeslieder-Ranking  Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler ... mehr lesen  
Musikhören ist pure Emotion.
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple ... mehr lesen  
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -5°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten