Nach Zugexplosion nimmt Pjöngjang auch Hilfe von den USA an

publiziert: Dienstag, 4. Mai 2004 / 10:23 Uhr

Seoul - Nordkorea hat ein Hilfe-Angebot der USA für die Opfer der Zugexplosion vor zwei Wochen angenommen. Das sagte eine Sprecherin der amerikanischen Botschaft in Seoul.

Zentrum von Pjöngjang.
Zentrum von Pjöngjang.
Über die US-Behörde für Internationale Entwicklung (USAID) sollen demnach Arzneien, medizinische Instrumente und Infusionen an den Unglücksort Ryongchon nahe der chinesischen Grenze gebracht werden. Mit den Nothilfepaketen könnten drei Monate lang 20 000 Menschen versorgt werden, sagte die Sprecherin.

Die USA hatten bereits 100 000 Dollar über den nationalen Rotkreuzverband zur Verfügung gestellt. Nach den Worten der Sprecherin hatten die USA auch die Entsendung eines Ärzteteams angeboten.

Bei dem Rangierunglück am 22. April war es zu einer gewaltigen Explosion gekommen, die grosse Zerstörungen verursacht hatte. Mehr als 160 Menschen kamen ums Leben, etwa 1300 Menschen wurde verletzt. Der abgeschottete Norden der koreanischen Halbinsel hatte die internationale Gemeinschaft um Hilfe gebeten.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten