Nadals authentischer Charme

publiziert: Dienstag, 21. Dez 2010 / 23:36 Uhr
Da sind sich zwei einig: Spenden zu sammeln steht im Mittelpunkt.
Da sind sich zwei einig: Spenden zu sammeln steht im Mittelpunkt.

Rafael Nadal benötigte nur wenige Minuten, um die Tennisfans im ausverkauften Hallenstadion für sich zu gewinnen -- und damit die Sympathien zwischen ihm und seinem Rivalen Roger Federer ein wenig auszugleichen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Auf dem Weg von der Garderobe zum Court führte SF-Moderatorin Steffi Buchli mit dem spanischen Superstar ein kurzes Interview, welches das Publikum in der Halle mitanschauen und mithören konnte. Nadal erntete für jede einzelne Aussage in seinem Spanisch-Englisch Applaus. Denn er brachte damit vieles zum Ausdruck, was ihm am Herzen liegt. Sein Charme war authentisch, nicht gespielt. Eine kleine Auswahl der kernigen Sätze.

- Gefragt, ob er das Spiel in Zürich als Revanche für die Niederlage gegen Federer betrachte, sagte Nadal: «Revanche? Nein, es ist heute anders. Es geht darum, gutes Tennis zu spielen und allen eine Freude zu bereiten. Spenden zu sammeln steht im Mittelpunkt.»

- «Ich habe viel Respekt für Roger Federer. Er ist der grösste Spieler der Geschichte.»

- «Roger Federer ist ein grosses Vorbild für alle Kinder. Ich danke ihm für alles, was er in den letzten Jahren für unseren Sport gemacht hat.»

- «Ich danke euch allen dafür, dass ihr hierher gekommen seid. Es ist für mich selber ein grosses Vergnügen, hier zu sein. Ich hoffe, dass ihr eure Freude an unserem Spiel haben werdet.»

Nach dem Match sagte Nadal vor den begeisterten Fans: «Das Wichtigste ist, dass für die Stiftung, für die Kinder in Afrika Geld zusammengekommen ist.». Angesprochen auf die «Revanche» von heute Mittwoch in Madrid, sagte er: «Ich hoffe, dass in Madrid eine ähnlich tolle Atmosphäre herrschen wird wie hier in Zürich.»

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Einen Tag nach Roger Federers ... mehr lesen
Im Auftakt erwischt: Roger Federer.
Ums Gewinnen ging es heute nicht.
Roger Federer und Rafael Nadal ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
St. Gallen 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Luzern 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Genf 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten