Neu auch Verpflegung in den Intercity-Doppelstockzügen

publiziert: Mittwoch, 22. Nov 2000 / 13:58 Uhr

Zürich - In SBB-Doppelstock-Intercityzügen werden neue Bistro-Wagen eingesetzt. Mit einem Angebot vom Snack bis zur leichten Mahlzeit werde eine Lücke zwischen Speisewagen und Railbar geschlossen, hiess es am Mittwoch an einer Medienorientierung.

Die neuen Bistrowagen verfügen im Unterdeck über neun Sitz- und fünf Stehplätze. Für Getränke gilt Selbstbedienung, Speisen werden serviert. Im Oberdeck stehen 40 Sitzplätze mit Langtischen zur Verfügung. Hier gilt Selbstbedienung, für angemeldete Gruppen von 10 bis 20 Personen wird auch hier serviert.

Das kulinarische Angebot ist gemäss Vertretern der Passaggio Rail AG (früher Speisewagengesellschaft) «trendig». Sämtliche Produkte könnten auch als Take-away bezogen und am Sitzplatz irgendwo im Zug gegessen werden. Mit dem neuen Verpflegungskonzept reagierten Passaggio und SBB auf die veränderten Essgewohnheiten der Fahrgäste und die immer kürzer werdenden Reisezeiten, sagte SBB- Geschäftsleitungsmitglied Paul Blumenthal.

Seit der Inbetriebnahme der neuen IC-Doppelstockzüge im Mai 1997 mussten die Fahrgäste auf einen Speisewagen-Service verzichten. Nun soll mit dem Bistro-Wagen Abhilfe geschaffen werden. Ab Donnerstag verkehrt das «Bistro» auf der Strecke Chur-Zürich-Basel, ab 5. Dezember auch zwischen Romanshorn und Interlaken.

Später wird der neue Wagen auch zwischen St. Gallen und Genf sowie teilweise zwischen Luzern und Zürich-Flughafen eingesetzt. Ab Mitte des nächsten Jahres sollen 26 Bistrowagen in der Schweiz verkehren.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Blick in das Restaurant.
Blick in das Restaurant.
Das CULINARIUM ALPINUM ist mehr als nur ein Hotel. Es ist ein «Kompetenzzentrum für Kulinarik im Alpenraum», das sich zum Ziel gesetzt hat, das kulinarische Erbe der Alpen zu bewahren und zu fördern. mehr lesen 
Publinews Wein ist ein Getränk, das weltweit sowohl wegen seiner geschmacklichen Eigenschaften als auch wegen seiner gesundheitsfördernden Wirkung geschätzt wird. mehr lesen  
Publinews Eine umweltfreundliche Ernährung im Job ist nicht nur wichtig für die eigene Gesundheit, ... mehr lesen  
Vegatarische Gerichte sind einfach und schnell zubereitet.
Ein Tasse frisch gebrühter Kaffee tut gut.
Publinews Kaffeepads bieten eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, Kaffee zuzubereiten, ohne besondere Fähigkeiten oder Kenntnisse zu ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 9°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten