Neue Microsoft Updates

publiziert: Mittwoch, 12. Okt 2005 / 15:50 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 13. Okt 2005 / 10:26 Uhr

Wie angekündigt hat der Software-Hersteller Microsoft insgesamt neun neue Sicherheits-Patches veröffentlicht.

Einige der Programmierfehler werden bereits ausgenutzt.
Einige der Programmierfehler werden bereits ausgenutzt.
3 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Microsoft
Security Bulletin Summary für Oktober 2005.
www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/ms05-okt.mspx/

Vier als kritisch bewertete Sicherheitslücken betreffen das Betriebssystem Windows und den Webbrowser Internet Explorer. Dafür stehen drei Patches zum Download bereit. Die Bedeutung vier weiterer Updates ordnet Microsoft als hoch ein, die der restlichen beiden Patches als wichtig. User sollten so bald wie möglich die Patches entweder über die Windows Update-Funktion oder von der Übersichtsseite herunterladen, da einige der Programmierfehler bereits ausgenutzt werden.

Als kritisch bezeichnet das Software-Unternehmen die Sicherheitsanfälligkeiten in DirectShow (Security Bulletin MS05-050), in MSDC und COM+ (MS05-051) sowie im Internet Explorer durch Speicherbeschädigung bei Instanziierung von COM-Objekten (MS05-052). Über jede dieser Schwachstellen ist die Codeausführung von Remotestandorten aus möglich, d.h. Angreifer können vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen.

Die selbe Gefahr droht in geringerem Ausmass bei Sicherheitsanfälligkeiten in den Windows-Komponenten Client Services für NetWare (MS05-046), Plug-and-Play (MS05-047), Microsoft Collaboration Data Objects (MS05-048) und Windows Shell (MS05-049) vor. In diesen Fällen müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit ein Angreifer die Kontrolle über einen nicht gepatchten Rechner übernehmen kann. Beispielsweise benötigt ein Angreifer gültige Anmeldeinformationen und muss sich lokal anmelden können, um die PnP-Sicherheitslücke ausnutzen zu können. Die Client Services für Netware dagegen sind unter Microsoft Windows gar nicht standardmässig installiert.

Weitere Gefahren bei ungepatchten Systemen: Unerlaubte Änderungen am Speicherort von Dateiübertragungen könnte zudem eine Sicherheitsanfälligkeit im Windows FTP-Client ermöglichen (MS05-044), die für die Verwaltung von Netzwerk- und Remotezugriffsverbindungen zuständige Windows-Komponente kann aufgrund einer Schwachstelle im Network Connection Manager per Denial-of-Service-Attacke ausser Kraft gesetzt werden (MS05-045).

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Updates können jetzt ohne Neustart des Rechners sofort übernommen werden.
Mozilla hat die neueste Version ... mehr lesen
Jahrelang war die Marktmacht des ... mehr lesen
An der Marktbeherrschung des Internet Explorers können sogar Apple-User nicht vorbeigehen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung werden, da der Mensch im Grunde ein soziales Wesen ist. Zwischenmenschliche Beziehungen bereichern den Alltag. Freundschaft, Liebe und Geborgenheit funktionieren jedoch nur im Austausch mit anderen. mehr lesen  
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core entwickelt, der Fahrzeugsysteme sicherer macht. mehr lesen  
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten