Testpharmakon «ST1326»

Neue Therapie gegen Tumorbildung entwickelt

publiziert: Mittwoch, 25. Sep 2013 / 09:00 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 26. Sep 2013 / 11:54 Uhr
Fettsäureaustausch in Zellen verhindert und Wachstum gestoppt. (Archivbild)
Fettsäureaustausch in Zellen verhindert und Wachstum gestoppt. (Archivbild)

Neapel - Das zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörende Instituto di Biochimica delle Proteine hat ein innovatives Medikament zur Krebsbekämpfung entwickelt. Mit seiner Hilfe kann der Fettsäureaustausch in den neoplastischen Zellen verhindert und somit deren Wachstum gestoppt werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
KrebsKrebs
Wegen ihres schnellen Wachstums sind Tumorzellen, insbesondere zur Bildung der Zellmembrane, bekanntermassen auf den Stoffwechsel der Fettsäuren angewiesen. «Mithilfe des Testpharmakons 'ST1326' ist uns die Inhibition des Carnitin-Acyltransferasen-Systems gelungen», erklärt Projektleiter Gianfranco Peluso. Dieses bilde die Grundlage zum Transport der Fettsäuren innerhalb der Mitochondrien, die als Energielieferanten und Träger für den Stoffwechsel dienen.

«Es hat sich herausgestellt, dass der Wirkstoff eine selektive toxische Wirkung hat und vorzugsweise die Tumorzellen trifft», unterstreicht Pelusos Teamkollege Lorenzo Montanaro. Tatsächlich seien die neoplastischen Zellen weitaus empfindlicher als gesunde Zellen. Sie akkumulieren die nicht metabolisierten Lipide im Zytoplasma und sind nicht in der Lage, neue zu produzieren.

Multidisziplinäre Untersuchung

Die multidisziplinäre Untersuchung ist in enger Zusammenarbeit mit der Università di Bologna und dem italienischen Pharmahersteller Sigma-Tau durchgeführt worden. Einzelheiten sind in der internationalen Fachzeitschrift The Journal of the National Cancer Institute nachzulesen.

(tafi/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ann Arbor/Cambridge - Moderne Laser-Chirurgie könnte die Überlebenschancen durch ... mehr lesen
Die SRS-Mikroskopie analysiert das Krebsgewebe und grenzt es deutlich und genau ab.(Symbolbild)
Eine neue Therapie wurde gegen Hautkrebs entdeckt. (Archivbild)
Zürich - Forschende der Universität Zürich (UZH) haben den ersten Wirkstoff gegen Schwarzen Hautkrebs (Melanom) mit doppelter Wirkung gefunden: Er tötet Krebszellen und verhindert ... mehr lesen

Krebs

Produkte passend zum Thema
DVD - Mensch
ONKOLOGIE - DVD - Mensch
Regisseur: Werner Sandrowski - Genre/Thema: Mensch; Medizin; Arbeit & ...
120.-
DVD - Mensch
DIE GROSSEN VOLKSKRANKHEITEN - KREBS - DVD - Mensch
Regisseur: Meike Hemschemeier - Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Kran ...
22.-
DVD - Mensch
DIE GROSSEN VOLKSKRANKHEITEN - BOX [4 DVDS] - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Krankheit - Die grossen Volkskrankhe ...
60.-
DVD - Mensch
PSYCHOTHERAPIE BEI KREBS... (+ CD-ROM) - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Krankheit; Arbeit & Beruf; Wirtschaf ...
72.-
Nach weiteren Produkten zu "Krebs" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Neuer, vielversprechender Ansatz im Kampf gegen Impfektionskrankheiten.
Neuer, vielversprechender Ansatz im Kampf gegen ...
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Darmstadt haben gezeigt, dass eine neue Klasse synthetischer Wirkstoffe sich gezielt auf die Schwachstellen eines Krankheitserregers hin ausrichten lässt und diesen wirkungsvoll zerstört. Die Ergebnisse ihrer Forschungen veröffentlichten sie jetzt im Journal «ChemBioChem». mehr lesen 
Wissenschaftler haben Stechmücken entwickelt, die das Wachstum von Malaria verursachenden Parasiten in ihrem Darm verlangsamen und so die Übertragung von Malaria auf den Menschen verhindern. mehr lesen
Die wichtigste malariaübertragende Mückenart in Afrika südlich der Sahara wurde genetisch verändert: Anopheles gambiae.
Nach Einschätzung von «Kinderkrebs Schweiz» kommt es in 20% der Fälle zu einer endgültigen Ablehnung.
Versicherungen Der Bundesrat sieht sich nicht veranlasst, die Einzelvergütung von Medikamenten speziell bei ... mehr lesen  
In der Langzeitpflege wird der Personalbedarf besonders stark ansteigen. Doch viele Fachkräfte wandern in den ersten Berufsjahren in den ... mehr lesen  
Es fehlt ausgebildetes Pflegefachpersonal in der Langzeitpflege.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten