Neue Version von Bagle verbreitet sich

publiziert: Samstag, 30. Okt 2004 / 11:42 Uhr

Mit Bagle.BC macht derzeit ein neuer Wurm das Internet unsicher. Antivirensoftware-Hersteller haben bereits Alarmstufe Rot ausgerufen.

Bagle.BC versendet sich automatisch an alle Kontakte im Adressbuch.
Bagle.BC versendet sich automatisch an alle Kontakte im Adressbuch.
Weiterführende Links zur Meldung:

Homepage des Virenschutzherstellers Panda
Panda wertet den Wurm mit Alarmstufe Rot
www.pandasoftware.com

Eine neue Variante des Mitte Februar im Internet aufgetauchten Bagle-Wurms breitet sich derzeit mit grosser Geschwindigkeit im Internet aus.

Der kalifornische Virenschutzhersteller Panda gab bereits die Alarmstufe Rot aus, da die Geschwindigkeit, mit der sich das Virus - Bagle.BC - ausbreite und die Email-Programme überlaste, weltweit von Stunde zu Stunde zunehme.

Bereits wenige Stunden nach seinem Auftreten habe es Bagle.BC in die Liste der am häufigsten auftretenden Viren geschafft. Das Unternehmen Messagelabs fing innerhalb von wenigen Stunden 90 000 Kopien des Wurms ab.

Als Absender nutzt das Virus bekannte Adressen von Freunden, Mitarbeitern oder Familienangehörigen. Sobald der Empfänger den Anhang mit Titeln wie "Price" oder "Joke" öffnet, wird der Wurm aktiv.

Die Experten riefen alle Computernutzer auf, ein aktuelles Virenschutzprogramm zu installieren, um gegen die neue Variante geschützt zu sein.

Der Bagle-Wurm existiert in zahlreichen Varianten, die alle lokalen Rechner infizieren, soweit diese mit einem Windows-Betriebssystem von Microsoft ausgestattet sind.

Dort legt der Wurm mehrereDateien im Systemverzeichnis an und öffnet eine Hintertür zum Internet. Über diese werden unbemerkt weitere Programmteile aus dem Internet nachgeladen.

Zudem startet der Wurm automatisch bei jedem Rechnerstart. Infizierte Rechner durchsucht Bagle nach E-Mail-Adressen, um sich dann automatisch mit gefälschten Absenderangaben dort hin zu versenden.

(Thorsten Neuhetzki, teltarif.de/news.ch mit Agenturen)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem ... mehr lesen  
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Gemeinsam, nicht einsam.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung ... mehr lesen  
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core ... mehr lesen
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 4°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten