Neuer CH-Thriller: «Im Sog der Nacht»
publiziert: Freitag, 16. Okt 2009 / 17:41 Uhr / aktualisiert: Freitag, 16. Okt 2009 / 17:59 Uhr
Loading the player ...

Grandios gespielt und energiegeladen: Roger (Nils Althaus) will gerade seinem Leben ein Ende setzen, da treten Chris (Stipe Erceg) und Lisa (Lena Dörrie) auf und nehmen ihn mit auf eine rasante Reise durch die Nacht.

Synopsis: Roger möchte nicht mehr leben. Da greift ihn das verrückte Paar Chris und Lena auf. Zusammen rauben sie eine Bank aus und plötzlich wird ihr Leben von neuen Notwendigkeiten bestimmt.

Als die drei vom Tod der Bankdirektorin, die sie beim Überfall verletzten, hören, trifft sie das unerwartet und sie taumeln weiter zwischen Panik und dem Rausch des Abgrunds. Der Sog der Nacht hat sie im Griff und verändert auch bald ihre freundschaftlichen Beziehungen.

art-tv-Wertung: Alle drei jungen Leute stehen am Abgrund und die Strasse ruft. Können sie mit Rock’n’Roll – im Sog der Nacht – etwas ändern oder durchbrechen? Ja und Nein. Dieses Spannungsfeld ist dem Regisseur bewusst und er ergründet es.

Auch wenn dem Kinobesucher klar ist, dass die Höllenfahrt irgendwo enden wird, so fesselt doch das gemeinsame Leben der drei jungen Protagonisten: Drachen (Chris), Prinzessin (Lisa) und Ritter (Roger).

Stipe Erceg reisst den Zuschauer mit seiner kompromisslosen Energie aus jeglicher Lethargie. Roger verkörpert dagegen das moralische Bewusstsein. Nach dem absoluten Crash fragt man sich: Ist das die ersehnte Befreiung oder das unvermeidliche Ende?

Fazit: Dieser grandios gespielte, energiegeladene Thriller wirft viele Fragen auf.

(Isabel Rohr/art-tv)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Gotthard. Ab durch den Berg | Ausstellung bis 2. Oktober 2016 I Forum ...
Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als Rekordleistungen. Besuchende erfahren die facettenreiche Geschichte des Verkehrs über und durch den Gotthard, vom Saumpfad bis hin zum teuersten Immobilienprojekt. Eher Bauwerk als Berg, jährlich milionenfach befahren. mehr lesen 
Die Gruppenausstellung der visarte zentralschweiz in der Kunsthalle Luzern ist dem Jubiläumsjahr des Berufsverbandes gewidmet und richtet den Blick auf gegenwärtige künstlerische ... mehr lesen
Michael von Graffenried steht mittendrin, in seinen Bildern. Wahre Bilder. Seine Rede an der Kulturlandsgemeinde dreht sich genau ... mehr lesen  
Baden  Grosse Meister des Impressionismus ... mehr lesen
Wettbewerbe
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Newsletter
Mitgliedschaft
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
  • Kulturflaneur aus Luzern 1
    Keine Schweizer Erstaufführung Das ist wieder einmal typisch: Da bringt ein etabliertes Theater ein ... Mi, 04.04.12 10:10
  • Victoria aus Berlin 14
    genial Picassos Ausstellung von Picasso selbst zusammengestellt. Das ist doch ... So, 27.02.11 12:09
  • Menschenrechte aus Bern 117
    Tote Kuenstler ja das muessten heute alle guten kuenstler sein, tod und picasso als ... Do, 10.02.11 12:52
  • drsaendu aus Bargen 4
    besten Dank.. ..für die Nachforschungen, mein Bargen liegt allerdings im Kanton Bern ... Mo, 07.12.09 08:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    Hallo drsaendu Ich habe noch etwas besser nachgeforscht. Soll ein toller Film sein. Am ... Sa, 05.12.09 10:57
  • jorian aus Dulliken 1754
    Läuft schon Kinos Arthouse Piccadilly, Riffraff in Zürich. Fr, 04.12.09 09:08
Dan Flavin, a primary picture, 1964, red, yellow, and blue fluorescent light.
Kultur Dan Flavin: Widmungen aus Licht Der amerikanische Künstler Dan Flavin (1933-1996) gilt als ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 7°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten