Neue Version bereits verfügbar

Neuer Firefox 8 integriert Twitter-Suche

publiziert: Montag, 7. Nov 2011 / 14:14 Uhr
Der Vogel zwitschert dem Fuchs ...
Der Vogel zwitschert dem Fuchs ...

Mountain View - Obwohl die Version 8 des populären Open-Source-Webbrowsers Firefox offiziell erst am 8. November erscheint, ist das finale Installationspaket bereits heute, Montag, zum Download verfügbar.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Download der Mac-Version
(Deutsch)
ftp.mozilla.org

Download von Firefox 8
(Windows, Deutsch)
ftp.mozilla.org

Mozilla hat in die neue Ausgabe einige technische Verbesserungen implementiert, darunter eine weiter optimierte Arbeitsspeichernutzung und HTML5-Suppoert für Kontextmenüs. Die schon länger als zusätzliches Suchwerkzeug erhältliche Abfrage für Twitter ist nun fixer Bestandteil des Surfprogramms.

Update bereits möglich

14 Megabyte umfasst das Installationspaket für Firefox 8. Es kann aktuell von den FTP-Servern der Mozilla Foundation bezogen werden, ist aber vereinzelt auch schon in verschiedenen Download-Archiven zu finden. Auch ein automatisches Update auf die jüngste Ausgabe ist möglich, derzeit muss diese aber noch auf den Beta-Releasekanal konfiguriert sein. Es liegen bereits übersetzte Versionen für die meisten Sprachen vor, unter ihnen auch die deutsche Lokalisierung.

Neuer Umgang mit Add-ons

Die Installation funktioniert reibungslos und geht flott vonstatten, der Upgradeprozess - ausgehend von der Version 7 - dauert nur wenige Sekunden. Unmittelbar danach präsentiert sich die umgebaute Add-on-Auswahl dem Benutzer, inklusive einem kleinen, jedoch unwesentlichen Tippfehler.

In diesem Fenster bietet Firefox eine übersichtliche Auswahl der installierten Erweiterungen, in der auch ersichtlich wird, welche davon vom Nutzer und welche von Drittanbietern installiert wurden. Dazu sieht man auf einen Blick, welche der Zusatztools mit der neuen Browser-Version kompatibel sind. Alle Add-ons lassen sich in diesem Dialog beliebig ein- und ausschalten. Generell setzt Firefox 8 seinen User nun deutlicher in Kenntnis, wenn es um das Einspielen von Erweiterungen geht und deaktiviert standardmässig jene, die von Drittprogrammen mitgebracht werden. Ursache für die Änderungen dürften unter anderem vereinzelt aufgetauchte, bösartige Add-ons sein.

Twitter-Integration und Tab-on-Demand

Ebenfalls neu in der achten Ausgabe ist die Integration der Twitter-Suche in die Suchleiste und Adresszeile. Gibt man anstelle einer URL nun einen Begriff mit « # Hashtag» oder einen Usernamen ein, so wird der Kurznachrichtendienst direkt angesteuert und man landet im Stream des jeweiligen Users oder in der Echtzeit-Suche. Für ältere Firefox-Versionen steht ein Suchwerkzeug im Mozilla-Archiv bereit, das diese Funktionen nachrüstet.

Für das Verschieben und Anordnen von Tabs wurden die Animationen verbessert, in einem neuen Einstellungsdialog soll eine Tabs-on-Demand-Auswahl zu schnellerer Startzeit bei der Wiederherstellung von Browser-Sessions führen.

Mehr HTML5

Alle weiteren Verbesserungen spielen sich unter der Haube des freien Browsers ab. So wurde weiter am Dauer-Sorgenkind Speichermanagement gewerkt. Firefox soll in seiner jüngsten Ausgabe wiederum etwas weniger RAM belegen, mit den verwendeten Ressourcen besser haushalten und insgesamt flüssiger auf Eingaben reagieren. HTML5-Kontextmenüs werden nun unterstützt, ebenso auch insertAdjacentHTML, ein Befehl, der das Einfügen von Inhalten in der Web-Skriptsprache in Dokumente erleichtert.

Der Browser kommt nun auch mit Texturen in WebGL-Applikationen zurecht, die via Cross-Origin-Resource-Sharing (CORS) von verschiedenen Domains geladen werden. Last but not least wurde der WebSocket-Support und der Umgang mit Bindestrichen in CSS-Dateien verbessert. Auch verschiedene, noch nicht präzisierte Schwachstellen in Sachen Stabilität sollen behoben worden sein.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mozilla hat eine neue Version seines ... mehr lesen
Firefox 9 Mobile auf einem Honeycomb-Tablet.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Online-Plattformen dürfen in Zukunft bei der Buchung Hotels nicht mehr preislich oder bei der Verfügbarkeit einschränken.
Online-Plattformen dürfen in Zukunft bei der ...
Hotels und andere Beherbergungsbetriebe sind ab 1. Dezember frei in ihrer Preis- und Angebotsgestaltung. Dann setzt der Bundesrat die Änderung des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) in Kraft. Mit der neuen Regelung im UWG werden Paritätsklauseln bezüglich Preis, Verfügbarkeit oder Konditionen in Verträgen zwischen Online-Buchungsplattformen und Beherbergungsbetrieben verboten. mehr lesen 
Publinews Twitch.tv ist die grösste Live-Streamingplattform der Welt, die in wenigen Jahren enormen Erfolg erlangt hat. Twitch war vor knapp 5 ... mehr lesen  
Die Videostream-Plattform Twitch war vor fünf Jahren nur Gamern bekannt.
Mit der nächsten Generation eines VR-Handschuhs sollen virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden.
eGadgets Gemeinsam mit Experten der EPFL und der ETH Zürich forscht ein Team der Empa an der nächsten Generation eines VR-Handschuhs, mit dem virtuelle Welten ... mehr lesen  
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von ... mehr lesen
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Mit der nächsten Generation eines VR-Handschuhs sollen virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden.
eGadgets Virtual reality: Der VR-Handschuh aus dem 3D-Drucker Gemeinsam mit Experten der EPFL und der ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Basel 6°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
St. Gallen 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Bern 5°C 6°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Hochnebel
Luzern 5°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Genf 5°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 6°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten