New Yorker Bombenleger: Weitere Festnahmen

publiziert: Freitag, 14. Mai 2010 / 07:29 Uhr / aktualisiert: Freitag, 14. Mai 2010 / 15:22 Uhr

Brookline - Knapp zwei Wochen nach dem vereitelten Bombenanschlag am New Yorker Times Square sind bei Razzien im Nordosten der USA drei Menschen festgenommen worden. Die aus Pakistan stammenden Männer stehen im Verdacht, dem mutmasslichen Bombenleger Geld gegeben zu haben.

Der Times Square, wo die Terroristen ihre Bombe hochgehen lassen wollten. Der Anschlag wurde vereitelt.
Der Times Square, wo die Terroristen ihre Bombe hochgehen lassen wollten. Der Anschlag wurde vereitelt.
7 Meldungen im Zusammenhang
Die drei Männer seien wegen Verstössen gegen das Einwanderungsgesetz in Gewahrsam genommen worden, sagte US-Justizminister Eric Holder am Donnerstag (Ortszeit).

Es gebe zudem Hinweise darauf, dass sie dem Hauptverdächtigen Faisal Shazad Geld gegeben hätten. «Also versuchen wir herauszufinden, was für Transaktionen das genau waren und welches Ziel sie hatten», sagte Holder weiter.

Attentäter versuchten Bargeld zu sammeln

In den Tagen vor dem gescheiterten Anschlag am Times Square soll Shazad in den Ort Ronkonkoma auf Long Island im US-Bundesstaat New York gereist sein, um dort tausende Dollar Bargeld zur Finanzierung des versuchten Attentats zu sammeln, wie die Zeitung «New York Times» berichtete.

Holder betonte, dass bislang unklar sei, ob die Verdächtigen gewusst hätten, dass ihre Geldzahlungen terroristischen Ziele dienten. Dennoch sprach er von einem «bedeutenden Schritt» bei den Ermittlungen zu dem versuchten Anschlag auf dem New Yorker Times Square. Gemäss US-Medienberichten gab es mehrere Razzien in den Bundesstaaten New York, New Jersey, Connecticut und Massachusetts.

Auch in Pakistan wurde laut Medienberichten ein Verdächtiger in Gewahrsam genommen. Der Mann soll nach Angaben eines US-Geheimdienstmitarbeiters Verbindungen zu den pakistanischen Taliban haben. Die pakistanischen Taliban stecken nach amerikanischen Erkenntnissen hinter dem Anschlagsversuch.

(fkl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Bombenleger vom Times Square, Faisal Shahzad, bekennt sich schuldig und droht den USA.
New York - Der mutmassliche Attentäter vom New Yorker Times Square hat sich vor Gericht in allen Anklagepunkten für schuldig erklärt. Der in Pakistan geborene Faisal Shahzad gestand am ... mehr lesen
New York - Sieben Wochen nach dem verhinderten Anschlag auf den New Yorker Times Square ist der mutmassliche Täter in zehn Punkten angeklagt worden. Dem US-Bürger Faizal Shazad wird unter anderem Terrorismus und versuchter Einsatz einer Massenvernichtungswaffe vorgeworfen. mehr lesen 
New York - Der Hauptverdächtige des vereitelten Bombenanschlags am New Yorker Times Square ist am Dienstag erstmals vor Gericht erschienen. Nach Angaben des Gerichts äusserte sich nicht zur Frage, ob er sich schuldig bekenne oder ob er die Tat bestreiten werde. mehr lesen 
CNN-News Wenn Sie schon so manchen amerikanischen Krimi gesehen haben, dann könnte Ihnen folgender Spruch recht bekannt ... mehr lesen
Eric Holder will eine grundlegende Regel ändern.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ein FBI Agent betritt eine Wohnung in Massachusetts.
New York - Knapp zwei Wochen ... mehr lesen
New York - Vier Tage nach dem ... mehr lesen
Pat Kelly, Polizeichef von New York, vermutet Hintermänner.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
KI wird in Zukunft gross im Militär eingesetzt werden.
KI wird in Zukunft gross im Militär eingesetzt ...
Forscher aus den USA haben GPT-4 in einem Kriegsspiel zur Planung von Gefechten eingesetzt. Dabei schnitt das Modell besser ab als bisher veröffentlichte militärische Künstliche Intelligenzen. Das berichtet heise.de. mehr lesen 
Nach Berichten aus den USA plant SpaceX den Bau eines neuen Satellitennetzwerks für einen US-Geheimdienst. Dieses Netzwerk namens «Starshield» soll die gesamte Erdoberfläche überwachen. mehr lesen  
Obwohl künstliche Intelligenz komplexe Probleme lösen kann, hat sie auch ihre Grenzen. In einem virtuellen Test ... mehr lesen  
Die US-Army testet KI gesteuerte Drohnen - und wurde überrascht.
Das neue Material kann nicht nur den Aufprall von Basaltpartikeln und grösseren Aluminiumsplittern absorbieren, sondern diese Geschosse auch nach dem Aufprall konservieren. (Symbolbild)
SynBio-Material TSAM besteht aus Proteinen  Ein Team aus Kent unter der Leitung der Professoren Ben Goult und Jen Hiscock hat ein bahnbrechendes neues stossdämpfendes Material entwickelt und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
St. Gallen 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Bern 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
Genf 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten