Nothilfe in Aceh bald abgeschlossen

publiziert: Sonntag, 23. Jan 2005 / 12:45 Uhr

Banda Aceh - Phase der Nothilfe in der von der Flutwelle am 26. Dezember schwer betroffenen indonesischen Provinz Aceh ist nach Darstellung der Regierung nahezu abgeschlossen.

Amerikanische Truppen verteilen Hilfsgüter in Aceh. Bild: Archiv.
Amerikanische Truppen verteilen Hilfsgüter in Aceh. Bild: Archiv.

"Ich glaube, es ist nur logisch, dass nicht nur die Amerikaner sondern auch die Truppen aus Singapur reduziert werden", sagte der indonesische Sozialminister Alwi Shihab.

Er widersprach damit Vertretern der Vereinten Nationen (UNO), nach deren Worten die US-Militärhelikopter nach wie vor eines der wichtigsten Instrumente seien, um die Menschen in einigen Regionen der Provinz zu erreichen.

Zahl der Todesopfer angestiegen

Derweil ist die Zahl der Todesopfer in Indonesien erneut stark angestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums stieg die Zahl der Toten um rund 7200 Menschen auf insgesamt 173 981.

Damit erhöhte sich die Gesamtzahl der Opfer des schweren Seebebens mit meterhohen Flutwellen vom 26. Dezember auf mehr als 227 000. Indonesien ist von allen Ländern am schwersten von der Flutkatastrophe betroffen.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 11°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 11°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten