Obama telefoniert mit Merkel, Brown und Sarkozy
publiziert: Freitag, 7. Nov 2008 / 10:22 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Nov 2008 / 20:06 Uhr

Chicago - Zwei Tage nach seiner Wahl zum neuen US-Präsidenten hat Barack Obama ersten Kontakt mit Verbündeten in aller Welt aufgenommen. Obama habe mit neun Staats- und Regierungschef telefoniert, teilte seine Sprecherin mit.

In Chicago will Barack Obama seine erste Pressekonferenz seit dem Wahlsieg geben.
In Chicago will Barack Obama seine erste Pressekonferenz seit dem Wahlsieg geben.
10 Meldungen im Zusammenhang
Drei Anrufe gingen nach Europa. Obama telefonierte mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, mit Grossbritanniens Premierminister Gordon Brown und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.

Weiter sprach der künftige US-Präsident mit dem australischen Regierungschef Kevin Rudd, dem kanadischen Regierungschef Stephen Harper sowie mit Japans Ministerpräsident Taro Aso.

Auch der scheidende israelische Ministerpräsident Ehud Olmert, Mexikos Staatschef Felipe Calderón und der südkoreanische Präsident Lee Myung-Bak standen auf der Anrufliste.

Klimawandel als Thema

Rudd sagte vor Journalisten in Sydney, neben dem Klimawandel und der Finanzkrise sei auch das australische Afghanistan-Engagement zur Sprache gekommen. In dem zehnminütigen Gespräch mit Aso versprach der künftige US-Präsident nach japanischen Angaben «vertrauensvolle Beziehungen» mit Tokio.

Calderón lud den designierten US-Präsidenten zu einem baldigen Besuch im Nachbarland ein. Beide Politiker tauschten sich über den Kampf gegen Drogenhandel und organisierte Kriminalität aus.

Erste Pressekonferenz nach Wahlen

Obama will in Chicago seine erste Pressekonferenz seit dem Wahlsieg geben. Wie sein Büro bekannt gab, wird Obama um 13.30 Uhr Ortszeit (20.30 Uhr MEZ) im Anschluss an ein Treffen mit seinen Wirtschaftsberatern zusammen mit seinem Vize Joe Biden vor die Presse treten.

Teilnehmer des Treffens seien unter anderen die früheren Finanzminister Lawrence Summers und Robert Rubin sowie der ehemalige Notenbankchef Paul Volcker. Per Telefon sei zudem der Milliardär Warren Buffet zugeschaltet.

Beraterteam zusammengestellt

Obama hatte nach seinem Wahlsieg am Dienstag umgehend mit den Vorbereitungen für die Amtsübernahme begonnen. Er ernannte den Kongressabgeordneten Rahm Emanuel zu seinem künftigen Stabschef im Weissen Haus und stellte ein Beraterteam zusammen, um die Phase des Übergangs bis zum Amtsantritt am 20. Januar vorzubereiten.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der designierte US-Präsident Barack Obama hielt seine erste Radioansprache.
Washington - Zur Bewältigung der Wirtschaftskrise hat der designierte US-Präsident Barack Obama in seiner ersten Radioansprache nach seiner Wahl einen schnellen Rettungsplan für die ... mehr lesen
Damaskus - Am Samstag - zwei ... mehr lesen
Auch Syriens Präsident Baschar al-Assad hofft auf Obama.
Teheran - Irans Präsident Mahmud ... mehr lesen
Hoffnung auf «wahre Interessen»: Mahmud Ahmadinedschad.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Venezuelas Hugo Chávez liess positive Töne verlauten.
Rio de Janeiro - An den historischen ... mehr lesen
Tel Aviv - Israel hat den künftigen ... mehr lesen 12
Zipi Livni fordert eine Verschärfung der internationalen Sanktionen gegen den Iran.
Bern - Die Schweizer Presse ... mehr lesen
Grosse Erwartungen an den neuen Präsidenten der USA.
Barack Obama ist der 44. Präsident der USA.
Mit einem historischen Wahlsieg ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 10°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 10°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 15°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten