Obama wird Entscheidungen Bushs korrigieren
publiziert: Sonntag, 9. Nov 2008 / 22:47 Uhr / aktualisiert: Montag, 10. Nov 2008 / 08:19 Uhr

Washington - Der künftige US-Präsident Barack Obama wird zweifelhafte Entscheidungen des bisherigen Amtsinhabers George W. Bush korrigieren. Das sagte Obamas Berater John Podesta im TV-Sender Fox.

Barack Obama wird zweifelhafte Entscheidungen des bisherigen Amtsinhabers George W. Bush korrigieren.
Barack Obama wird zweifelhafte Entscheidungen des bisherigen Amtsinhabers George W. Bush korrigieren.
10 Meldungen im Zusammenhang
Die aktuelle Regierung arbeite noch immer an Massnahmen, die nach Obamas Eindruck «nicht im Interesse des Landes» seien, sagte Podesta, der unter Präsident Bill Clinton Stabschef im Weissen Haus war und nun für Obama die Machtübergabe vorbereitet.

Als Beispiele nannte er Genehmigungen für Öl- und Gasbohrungen im US-Bundesstaat Utah und Einschränkungen bei der Forschung an embryonalen Stammzellen.

Obamas Team werde «so gut wie jede Behörde» überprüfen um festzustellen, welche Massnahmen der Bush-Regierung einer Revision bedürften, kündigte Podesta an. Zugleich schränkte er ein, Obamas Entscheidungen nicht vorgreifen zu wollen.

Die künftige Regierung werde sich dafür einsetzen, dass «das Land im Sinne des Gemeinwohls» organisiert werde, versicherte Podesta. Es müsse dafür gesorgt werden, dass die US-Bürger «auf ihr eigenes Leben setzen» könnten.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paul Volcker gilt als einer der angesehensten Währungsexperten der Welt.
Washington - Der designierte ... mehr lesen
Ja, er ist es immer noch.
CNN-News Momentan scheinen die USA zwei ... mehr lesen
Washington - Wenn die Staats- und Regierungschef der führenden ... mehr lesen 1
«Mit ihm würde es noch schwieriger werden»: Der zukünftige US-Präsident Barack Obama.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - Sechs Tage nach seinem Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl hat ... mehr lesen
Barack und Michelle Obama waren Gast im Weissen Haus. (Archivbild)
Problem: Ein Kind hat eine Hundehaar-Allergie.
Washington - Nach seinem Wahlsieg muss sich Barack Obama nun an die Erfüllung seiner Wahlversprechen machen. Neben den weltpolitischen Herausforderungen droht das Versprechen eines Hundes ... mehr lesen 1
Washington - Zur Bewältigung der Wirtschaftskrise hat der designierte ... mehr lesen
Der designierte US-Präsident Barack Obama hielt seine erste Radioansprache.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch nicht Freunde, so doch nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen. mehr lesen  
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem Fernsehsender CNN am Sonntag. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am Sonntag im zweiten Wahlgang 55,8 Prozent der Stimmen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.auktionen.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 12°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 21°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten