Öl für Nahrung: Annan verstrickt?

publiziert: Dienstag, 14. Jun 2005 / 23:56 Uhr

New York - Unabhängige Ermittler prüfen vordringlich Hinweise darauf, dass UNO-Generalsekretär Kofi Annan möglicherweise doch in Unregelmässigkeiten beim Hilfsprogramm "Öl für Nahrung" verstrickt war.

Die USA arbeitet mit Annan zusammen an der Beseitigung von Mängeln in der UNO. (Bild: Archiv)
Die USA arbeitet mit Annan zusammen an der Beseitigung von Mängeln in der UNO. (Bild: Archiv)
5 Meldungen im Zusammenhang
Es gebe neue Informationen über eine mögliche Verbindung zwischen Annan und der Schweizer Firma Cotecna, bei der Annans Sohn Kojo beschäftigt war, teilte die Untersuchungskommission mit.

Die betreffenden Hinweise seien am Vortag an die Ermittler übergeben worden, erklärte Michael Holtzman, der Sprecher der Kommission, die vom früheren US-Notenbankpräsidenten Paul Volcker geleitet wird.

Notiz

Aus UNO-Kreisen verlautete, dass es sich dabei um eine Notiz des Cotecna-Vizepräsidenten Michael Wilson handle. Er habe diese im Dezember 1998 nach einem kurzen Treffen mit Annan und dessen Begleitung am Rande einer Konferenz in Paris angefertigt. Darin heisse es, die Firma könne mit deren Unterstützung rechnen.

Die Volcker-Kommission prüfe nun, ob damit Kenntnisse Annans über die damaligen Bemühungen Cotecnas um einen lukrativen UNO-Auftrag zur Warenkontrolle im Rahmen des Irak-Programms gemeint war, sagten Diplomaten. Das Schweizer Unternehmen erhielt den Auftrag am 11. Dezember 1998.

Nachforschungen

Annans Sprecher Fred Eckhard erklärte, UNO-Beamte gingen derzeit sämtliche Unterlagen und Notizen im Zusammenhang mit dem damaligen Aufenthalt Annans in Paris durch. Bislang sei dabei keinerlei Erwähnung einer Begegnung mit Michael Wilson gefunden worden.

Die Ermittler hatte den UNO-Generalsekretär im März weitgehend vom Verdacht der Einflussnahme auf UNO-Vertragsentscheidungen zu Gunsten seines Sohnes entlastet. Die USA hatten daraufhin erklärt, sie würden weiter mit Annan zusammenarbeiten und seine Bemühungen um die Beseitigung von Mängeln in der Weltorganisation unterstützen.

Allerdings hatte die Volcker-Kommission lediglich erklärt, es gebe keine Beweise für ein Fehlverhalten Annans. Zugleich hatte sie kritisiert, Annan habe sich nicht genügend bemüht, die Geschäftsbeziehungens des Sohnes zu Cotecna aufzuklären.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - UNO-Generalsekretär ... mehr lesen
Er akzeptiere die Kritik, sagte Annan vor dem UNO-Sicherheitsrat.
New York - Ein hoher UNO-Beamter ... mehr lesen
Der russische Beamte Jakowlew soll versucht haben, das Genfer Warenprüfunternehmen SGS zu bestechen.
Paul Volcker leitet die Untersuchungskommission.
New York - Im Korruptionsskandal ... mehr lesen
New York - UNO-Generalsekretär ... mehr lesen
Kofi Annan ist wegen eines Korruptionsverdachts gegen seinen Sohn Kojo in Bedrängnis geraten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 11°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Genf 11°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten