ISS erreicht
Olympische Fackel im All
publiziert: Donnerstag, 7. Nov 2013 / 07:25 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 7. Nov 2013 / 14:28 Uhr

Moskau - Erstmals in der Geschichte der Olympischen Spiele ist eine Rakete mit der olympischen Fackel zur Internationalen Raumstation ISS geflogen. Eine Sojus-Rakete mit der Fackel und drei Raumfahrern an Bord dockte am Donnerstag um 11.50 Uhr MEZ an.

7 Meldungen im Zusammenhang
Dies teilte die russische Bodenkontrolle mit. Das russische Fernsehen übertrug Livebilder von dem Manöver. Das olympische Feuer sei ein Symbol des Friedens, und er freue sich über seine Mission, sagte der russische Kosmonaut und Bordkommandant Michail Tjurin kurz vor dem Abheben

Der Russe, der Japaner Koichi Wakata und der US-Astronaut Rick Mastracchio gesellen sich nun zur sechsköpfigen Besatzung der Raumstation. Es ist das erste Mal seit Oktober 2009, dass sich neun Menschen zugleich an Bord der ISS befinden.

Am Samstag soll die Fackel von zwei russischen Kosmonauten auf einen Weltraumspaziergang mitgenommen werden, am Montag wird sie mit einer Sojus-Kapsel auf der Erde zurück erwartet. Aus Sicherheitsgründen wird die Fackel während der gesamten Reise nicht entzündet sein.

Der besondere Ausseneinsatz ist Teil des von Russland geplanten grössten Fackellaufes der Geschichte vor den Winterspielen im Kurort Sotschi am Schwarzen Meer vom 7. bis 23. Februar 2014. Experten kritisieren die aufwendige Aktion als unverhältnismässig.

(fajd/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Baikonur - Wegen einer Computerpanne ist die Ankunft von drei Raumfahrern aus ... mehr lesen
Noch hat das Andock-Manöver der russischen Sojus-Kapsel an die ISS mit drei Raumfahrern an Bord nicht stattfinden können.
Die Olympischen Winterspiele in Sotschi beginnen am kommenden Freitag. (Archivbild)
Nach einem historischen Lauf über ... mehr lesen
Das olympische Feuer ist auf der ... mehr lesen
Das olympische Feuer wird Sotschi bald erreichen. (Symbolbild)
Die Sojus TMA-09M ist vor der Landung in Kasachstan.
Drei Raumfahrer sind mit einer ... mehr lesen
Moskau - Erstmals in der Geschichte der Olympischen Spiele haben ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Das Iceberg Skating Palace und der Bolschoi Ice Dome in Sotschi.
Vier Monate vor den Winterspielen in Sotschi startete Russland den längsten Fackellauf der olympischen Geschichte. Menschenrechtler nutzten den Beginn zur Kritik an den politischen ... mehr lesen
Moskau - Die Olympische Fackel reist ins All: Vor den Winterspielen 2014 im ... mehr lesen
Eine Kopie der Fackel soll auf die ISS gebracht werden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping ... mehr lesen  
Russland steht unter Druck. (Archivbild)
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten