Optimismus bei Sondierbohrungen

publiziert: Dienstag, 17. Aug 2004 / 20:02 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Aug 2004 / 20:24 Uhr

Mitholz - Die seit einer Woche laufenden Sondierbohrungen durch instabile Gesteinszonen in der Weströhre des Lötschberg-Basistunnels bei Mitholz BE stimmen die Experten optimistisch. Die Bohrkerne fördern wieder härteres Gestein zutage.

Lötschbergtunnel
Lötschbergtunnel
Ob damit die geologisch schwierige, aus der Karbonzeit stammende Gesteinszone definitiv durchquert ist, wagt noch niemand zu behaupten. Die jüngsten Bohrungen könnten auch zufällig durch vereinzelte Granitblöcke geführt haben, bestätigte Nicole Bayard, Sprecherin der BLS AlpTransit, einen Bericht im Walliser Bote.

Im Moment sei noch nicht entschieden, ob die Sondierbohrungen eingestellt werden und der Vortrieb in der Weströhre wieder aufgenommen wird. Die Tunnelbauer sind derzeit damit beschäftigt, Relaisräume weiter hinten im Tunnel herauszubrechen.

Mitte April waren die Tunnelbauer beim Vortrieb in Richtung Süden unerwartet auf Sedimente wie Schiefer und Sandstein mit teils hohen Kohleanteilen gestossen, die den Vortrieb behindert. Dieser sank von zuvor rund neun Metern pro Tag auf durchschnittlich 1,5 Meter.

Unter anderem wegen der Sondierbohrungen mussten die Endkostenprogonosen, die halbjährlich erstellt werden, um 3 Mio. Franken nach oben korrigiert werden. Am geschätzten Durchschlagstermin vom Frühling oder Sommer 2005 ändert sich bisher nichts.

(kst/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr um 6,9% gestiegen.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat ... mehr lesen  
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich ... mehr lesen  
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten