Pärsons Revanche: Sieg im 2. Levi-Slalom

publiziert: Samstag, 11. Mrz 2006 / 14:40 Uhr / aktualisiert: Samstag, 11. Mrz 2006 / 15:20 Uhr

Anja Pärson hat sich im zweiten Slalom von Levi (Fi) für die Vortages-Niederlage gegen Janica Kostelic revanchiert und damit eine minime Chance auf den Gesamtsieg aufrecht erhalten. Von den Schweizerinnen war keine im zweiten Lauf vertreten.

Anjy Pärson verkürzte ihren Rückstand auf Kostelic von 274 auf 254 Punkte.
Anjy Pärson verkürzte ihren Rückstand auf Kostelic von 274 auf 254 Punkte.
1 Meldung im Zusammenhang
Pärson verkürzte damit im Sieg-Duell mit Janica Kostelic auf 6:7. Und in der Weltcup-Gesamtwertung reduzierte sich der Rückstand auf Kostelic von 274 auf 254 Punkte - ein Hauch von Hoffnung bleibt. Ausstehend sind nur noch die vier Rennen des Weltcup-Finales in Are in Pärson engerer Heimat.

Insgesamt war dies der 33. Weltcupsieg für die Schwedin, der 18. im Slalom. Damit hievte sich Pärson ex-aequo mit Hanni Wenzel auf Platz 5 der ewigen Bestenliste. Nur Annemarie Moser (62), Vreni Schneider (55), Renate Götschl (38) und Katja Seizinger (36) haben mehr Siege errungen.

Kostelic nach 1. Lauf vorne

Nach dem 1. Lauf hatte Janica Kostelic noch geführt, und mit ihr, Pärson und Kathrin Zettel befanden sich die gleichen Fahrerinnen unter den ersten drei wie tags zuvor im Schlussklassement.

Die junge Zettel, die am Vortag als einzige Österreicherin durchgekommen war, schied diesmal als einzige Österreicherin aus. Teamkollegin Nicole Hosp ersetzte sie auf dem Podest, knapp vor ihrer Teamkollegin Marlies Schild.

Rabea Grand, die in den letzten beiden Weltcup-Slaloms die Qualifikation für den 2. Lauf geschafft hatte, dann aber ausgeschieden war, erreichte das Ziel nicht. Jessica Pünchera kam zwar durch, war aber wie am Freitag zu langsam. Als 41. fehlte ihr erneut rund eine Sekunde zur Qualifikation.

Schlussklassemnet:
1. Anja Pärson (Sd) 1:38,86. 2. Janica Kostelic (Kro) 0,29 zurück. 3. Nicole Hosp (Ö) 1,14. 4. Marlies Schild (Ö) 1,60. 5. Chiara Costazza (It) 1,95. 6. Lindsey Kildow (USA) 2,04. 7. Tanja Poutiainen (Fi) 2,05. 8. Michaela Kirchgasser (Ö) 2,20. 9. Ana Jelusic (Kro) 2,45. 10. Therese Borssen (Sd) 2,64. 11. Sarka Zahrobska (Tsch) 2,69. 12. Fanny Chmelar (De) 2,81. 13. Resi Stiegler (USA) 2,96. 14. Monika Bergmann Schmuderer (De) 3,31. 15. Anna Ottosson (Sd) 3,43.

16. Trine Rognmo-Bakke (No) 3,71. 17. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 3,79. 18. Veronika Zuzulova (Slk) 4,08. 19. Henna Raita (Fi) 4,10. 20. Brigitte Acton (Ka) 4,29. 21. Florine De Leymarie (Fr) 4,33. 22. Laure Péquegnot (Fr) 4,35. 23. Malin Hultdin (Sd) 4,39. 24. Manuela Mölgg (It) 4,47. 25. Nika Fleiss (Kro) 4,60. 26. Vanessa Vidal (Fr) 4,73. 27. Sandrine Aubert (Fr) 5,76. 28. Nina Löseth (No) 5,97.

Der Stand im Weltcup:
Slalom (nach 8 von 9 Rennen): 1. Janica Kostelic (Kro) 640. 2. Marlies Schild (Ö) 470. 3. Anja Pärson (Sd) 425. 4. Kathrin Zettel (Ö) 370. 5. Nicole Hosp (Ö) 307. 6. Tanja Poutiainen (Fi) 270. 7. Therese Borssen (Sd) 226. 8. Lindsey Kildow (USA) 214. 9. Laure Péquegnot (Fr) 207. 10. Chiara Costazza (It) 191.

Ferner 38. Sonja Nef 18.

Gesamtwertung (nach 32 von 36 Rennen): 1. Janica Kostelic (Kro) 1720. 2. Anja Pärson (Sd) 1466. 3. Michaela Dorfmeister (Ö) 1228. 4. Lindsey Kildow (USA) 947. 5. Nicole Hosp (Ö) 902. 6. Marlies Schild (Ö) 852. 7. Kathrin Zettel (Ö) 801. 8. Alexandra Meissnitzer (Ö) 721. 9. Julia Mancuso (USA) 688. 10. Nadia Styger (Sz) 542. 11. Elisabeth Görgl (Ö) 518. 12. Maria José Rienda Contreras (Sp) 514. 13. Tina Maze (Sln) 489. 14. Tanja Poutiainen (Fi) 482. 15. Andrea Fischbacher (Ö) 471.

Ferner: 21. Fränzi Aufdenblatten 343. 23. Sylviane Berthod 254. 51. Catherine Borghi 108. 61. Martina Schild 79. 71. Carmen Casanova 56. 73. Monika Dumermuth 54. 82. Sonja Nef 38. 88. Ella Alpiger 31. 98. Jessica Pünchera 16. 99. Marlies Oester 15.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Janica Kostelic feierte im ersten Slalom von Levi (Fi) einen totalen Sieg. Sie gewinnt damit auch den Slalom-Weltcup und baut den ... mehr lesen
Kostelic gewinnt den Slalom-Weltcup. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Bern -1°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten