Paris auf Definitionssuche: Rolle der UNO nach dem Irak-Krieg
publiziert: Mittwoch, 9. Apr 2003 / 13:13 Uhr

Paris/London - Am Mittwoch sind die Diskussionen um die Rolle der UNO beim Wiederaufbau Iraks weiter geführt worden. Erste Annäherungsversuche gab es dabei in Paris zwischen dem britischen und französischen Aussenminister. Beide Minister waren sichtlich darum bemüht, ihre gesunde und freundschaftliche Beziehungen zu unterstreichen.

Straw und Villepin zeigten sich jovial.
Straw und Villepin zeigten sich jovial.
Der französische Aussenminister Dominique de Villepin griff die Äusserung von George Bush vom Vortag auf und sprach von einer "bedeutenden" Rolle für die Vereinten Nationen in der Nachkriegsordnung. Die Aufgabe der UNO solle sich nicht nur auf humanitäre Aspekte beschränken.

Zum Treffen mit seinem britischen Kollegen Jack Straw äusserte sich de Villepin erfreut, "nach einigen schwierigen Wochen zwischen unseren beiden Ländern". Straw ging sogar soweit Frankreichs Friedensbemühungen zu loben. Frankreich lehnt den Irak-Krieg nach wie vor als "illegitim" ab.

Unterschiedliche Ansichten

In den vergangenen Wochen habe es "bisweilen Unterschiede in den Ansichten über Irak" gegeben, sagte Straw zu den Meinungsverschiedenheiten.

Die beiden Aussenminister gingen nicht detailliert darauf ein, in welchen Punkten es inzwischen eine Annäherung oder Übereinstimmung gibt. Aber Frankreich und England hätten "mehr oder weniger dieselbe" Ansicht über die Rolle der UNO in der Zeit nach dem Krieg, sagte Straw lediglich.

Solana: UNO mehr als Humanitäres

Dass sich die Rolle der UNO beim Wiederaufbau Iraks nicht auf die humanitären Aspekte beschränken soll, fordert auch Javier Solana, EU-Beauftragter für die Aussenpolitik. In einem BBC-Interview sagte Solana am Mittwoch, auch bei der Gestaltung politischer Nachkriegsstrukturen müssten die UNO beteiligt sein.

"Früher oder später werden die UNO die Legitimität einer vorläufigen Regierung in Irak garantieren müssen." Er hoffe, dass die britischen und amerikanischen Truppen nach Kriegsende nur "kurze Zeit" zur Gewährleistung der Sicherheit in Irak bleiben müssten.

"Danach muss die internationale Staatengemeinschaft, über die UN, eine Rolle spielen." Er glaube nicht, dass es im Interesse der USA sei, als "Besatzungsmacht" lange in Irak zu bleiben, sagte Solana.

Demokratische Regierung

Straw sagte dazu in Paris, dass sowohl die USA als auch Grossbritannien "so schnell wie möglich die Bildung einer demokratischen Regierung Iraks" wollten. "Wir wollen die Beseitigung von Saddam Husseins Regierung", fügte Straw hinzu, "doch im Moment sieht die Realität so aus, dass wir Truppen in Irak haben und nicht einfach so wieder Abrücken und uns vor der der Verantwortung dürcken können."

Der Widerstand der irakischen Truppen ist laut US-Militärs beinahe inexistent geworden. Doch die Sicherheit in den Städten ist derzeit gefährdet. Verschiedene Nachrichteagenturen berichteten von extensiven Plünderungen in Bagdad und Basra in Abwesenheit einer klaren Ordnung.

(bsk/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch ...
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit Gesellschaft ins Haus holen; dies ist gerade im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vermehrt zu beobachten. Andere wiederum sehen etwa auch den Nutzenaspekt, wie etwa bei einem Hund, der das Haus bewacht. Doch was auch immer der Grund für die Anschaffung ist: Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen. mehr lesen  
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 0°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
St. Gallen -3°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern -1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Lugano 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten