Philipp Schoch drei Wochen out
publiziert: Mittwoch, 24. Jan 2007 / 14:43 Uhr

Philipp Schoch zieht die nach der WM angekündigte Pause ein. Der zweifache Silbermedaillengewinner von Arosa setzt in den kommenden drei Wochen im Weltcup aus, um diverse Blessuren auszukurieren.

Philipp Schoch quälte sich letzte Woche zu seiner Silbermedaille.
Philipp Schoch quälte sich letzte Woche zu seiner Silbermedaille.
1 Meldung im Zusammenhang
Das Fass zum Überlaufen brachte der WM-Parallelslalom vor einer Woche, in dem sich Philipp Schoch sprichwörtlich zu Platz 2 hinter seinem Bruder Simon quälte. Zur Entzündung zwischen dem rechten Schien- und Wadenbein und dem Kapselriss im Daumen kam eine muskuläre Überlastung des unteren Rückenbereichs hinzu. Die Konsequenz war, dass Franco Giovanoli, der Snowboard-Chef von Swiss Ski, dem zweifachen Olympiasieger im Zielraum die Bindung öffnen musste.

«Manchmal muss man auf den Körper hören und pausieren», bestätigte Philipp Schoch eine entsprechende Meldung im «Blick». «Sonst können solche Verletzungen chronisch werden.» Schoch will und wird nach eigenen Aussagen am 16. Februar in Furano (Jap) mit kompromittierten Chancen auf den Sieg in der Disziplinen-Wertung wieder ins Geschehen eingreifen. «Ich müsste die letzten drei Rennen gewinnen, um noch vorne dabei zu sein. Und selbst dann würde es schwierig», rechnet er vor.

Derweil kann Simon Schoch bereits am Sonntag in Nendaz beim einzigen Weltcup-Rennen in der Schweiz seinen Vorsprung auf die Verfolger weiter ausbauen. «Das ist das Schöne an meiner Verletzung. So bleibt wenigstens der Weltcup-Sieg in der Familie», kommentierte Philipp die Leaderposition seines Bruders mit einem Lachen.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der zweifache Snowboard-Olympiasieger Philipp Schoch nimmt einen weiteren ... mehr lesen
Philipp Schoch in Action.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 10°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten