Polanski: Vorwürfe sind «reine Lüge»
publiziert: Samstag, 15. Mai 2010 / 16:37 Uhr / aktualisiert: Samstag, 15. Mai 2010 / 17:30 Uhr
Der französische Anwalt hat die Vorwürfe im Namen von Roman Polanski zurückgewiesen. (Archivbild)
Der französische Anwalt hat die Vorwürfe im Namen von Roman Polanski zurückgewiesen. (Archivbild)

Paris - Starregisseur Roman Polanski hat über seinen französischen Anwalt die jüngsten Missbrauchsvorwürfe empört zurückgewiesen. «Er betrachtet dies als eine reine Lüge», sagte der Anwalt Georges Kiejmanam dem Sender Europe 1 nach einem Telefonat mit Polanski.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roman PolanskiRoman Polanski
«Die Tatsache, dass die Frau nach 26 Jahren plötzlich ihre Erinnerung wiedergefunden haben soll, scheint höchst verwunderlich», sagte er.

Es sehe eher nach einem Erpressungsversuch aus. Wenn man ihn ernst nehmen würde, müsste man wegen Rufschädigung vor Gericht ziehen, fügte er hinzu.

Polanski erinnere sich durchaus, dass die Schauspielerin bei einem mehrere Monate dauernden Dreh in Tunesien dabei war. «Aber er hat keine Ahnung, wovon sie überhaupt spricht», sagte der Anwalt.

Die heute 42 Jahre alte britische Schauspielerin Charlotte Lewis hatte am Freitag in Los Angeles erklärt, dass sie 1982 als Teenager von Polanski missbraucht worden sei. Lewis hatte in Polanskis Film «Piraten» (1986) eine kleine Rolle.

Vergewaltigung in LA gestanden

Polanski ist seit über 30 Jahren in einen Vergewaltigungs-Prozess verwickelt. Auf Antrag der kalifornischen Staatsanwaltschaft war er im vorigen September in der Schweiz festgenommen worden und wartet auf seine Auslieferung an die USA.

Ein Berufungsgericht in Los Angeles hatte im April einen Antrag des Starregisseurs auf eine Verurteilung in Abwesenheit abgelehnt. Dem in Polen geborenen Filmemacher («The Pianist») wird vorgeworfen, 1977 eine 13-Jährige in der Villa von Hollywoodstar Jack Nicholson mit Drogen gefügig gemacht und sie dann vergewaltigt zu haben.

Er bekannte sich damals schuldig und verbrachte 42 Tage in psychiatrischer Verwahrung, floh dann aber am Tag vor der offiziellen Strafverkündung aus Angst vor einer Haftverlängerung nach Frankreich und betrat die USA seitdem nie wieder.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Neue Vorwürfe gegen ... mehr lesen
Charlotte Lewis in «Hey DJ» (2004).
Der Richter weist den Antrag der Anwälte von Roman Polanski ab.
Los Angeles - Weitere Niederlage ... mehr lesen
Hoschi Hoschi Hoschi
diese Seitenhieb war aber bitter böse. ;-)
Jaja ein Heiliger mehr!
Ja alles Lüge. Bla bla.............. könntet Ihr bitte diesen Herrn ich bekomme jede Flach, notfalls auch mit Drogen von den Nachrichten in die Rubrik Religion verschieben dort hat er einige auch völlig unschuldige Kolleggen.

Roman Polanski

DVDs und Filmplakate vom Kult-Regisseur
Seite 1 von 2
DVD - Thriller & Krimi
ROSEMARY`S BABY - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Roman Polanski, Ira (Buch) Levin - Actors: Mia Farrow, John ...
19.-
DVD - Unterhaltung
OLIVER TWIST - GROSSE KINOMOMENTE - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Roman Polanski - Actors: Ben Kingsley, Jamie Foreman, Barne ...
23.-
DVD - Horror
TANZ DER VAMPIRE - DVD - Horror
Regisseur: Roman Polanski - Actors: Sharon Tate, Alfie Bass, Terry Dow ...
21.-
DVD - Thriller & Krimi
CHINATOWN - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Roman Polanski - Actors: Jack Nicholson, Faye Dunaway, John ...
19.-
DVD - Thriller
TENANT - DVD - Thriller
Regisseur: Roman Polanski - Actors: Roman Polanski, Isabelle Adjani, S ...
29.-
Books - Movies
ROMAN POLANSKI - Books - Movies
Das Messer im Wasser Ich mag Schatten in Filmen. Ich mag sie nicht i ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Roman Polanski" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Angriffe auf KMU werden im kommenden Jahr ebenso zunehmen, wie die auf Städte und Gemeinden.
Die Angriffe auf KMU werden im ...
Konzentration auf Ransomware begünstigt Angriffe auf weniger geschützte Bereiche  Jena - Wenn die Kassen in Elektro-Flächenmärkten nicht mehr klingeln, im Strassenverkehrsamt keine Kfz zugelassen werden können oder Kliniken neue Patienten abweisen müssen - dann ist in der Regel ein Virus schuld. Dieser heisst jedoch nicht Corona, sondern beispielsweise Ransomware und verbreitet sich digital so schnell wie die Omikron-Variante. mehr lesen 
Spyware der israelischen Firma Candiru im Fokus der Ermittlungen  Jena - Die Forscher des europäischen IT-Sicherheitsherstellers ESET haben strategische Angriffe auf die Webseiten von Medien, Regierungen, Internet-Service-Providern und Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen aufgedeckt. Im Fokus stehen nach aktuellen Erkenntnissen Organisationen in Ländern des Nahen Ostens bzw. mit Verbindungen dorthin. mehr lesen  
Bern - Kriminellen Hackern ist es mutmasslich gelungen, eine Liste mit Namen von bis zu 130'000 Unternehmen zu entwenden, welche über die Plattform EasyGov im Jahr 2020 einen Covid-19-Kredit beantragt hatten. Weitere Daten ... mehr lesen
Die Angriffe auf Easygov.swiss erfolgten vom 10. bis 22. August 2021.
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die Verbreitung von Malware.
Das Hauptangriffsziel für Cyber-Kriminelle bleibt weiterhin das E-Mail-Postfach ahnungsloser Nutzer oder Unternehmen. Der IT-Security-Anbieter Trend Micro hat allein im ersten Halbjahr 2021 fast 41 ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel 0°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeschauer
Bern -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder wolkig, wenig Schnee
Luzern -1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Genf 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Lugano 8°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten