BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Poldis Gala in Köln
publiziert: Mittwoch, 8. Sep 2010 / 00:22 Uhr
Lukas Podolski und Miroslav Klose verstanden sich wieder super.
Lukas Podolski und Miroslav Klose verstanden sich wieder super.

In der Gruppe A kommt es im ersten Monat (8.10.) zu einem ersten Gipfeltreffen: Deutschland (6:1 gegen Aserbaidschan) und die Türkei (3:2 gegen Belgien) setzten sich mit dem jeweils zweiten Sieg früh an der Tabellenspitze fest.

1 Meldung im Zusammenhang
Deutschland lud gegen Aserbaidschan vor 46'000 Zuschauern in Köln zur Gala und zum rauschenden Fussballfest. Die Deutschen, allen voran der Kölner Lukas Podolski, strotzten vor Spielfreude und hätten das erste Heimspiel nach dem WM noch höher gewinnen können. In der letzten Szene der ersten Halbzeit erzielte Podolski sogar für Miroslav Klose ein Tor: Podolski schoss Kloses Fuss an, von dort flog der Ball zum 3:0 ins Netz. Klose war vor dem Spiel für 100 Länderspiele geehrt worden; mit dem 103. Einsatz schloss er zur Legende Franz Beckenbauer auf.

Türkei gewinnt gegen Belgien

Einen wichtigen Sieg errang die Türkei in Istanbul über Belgien. Das Team von Guus Hiddink lag bis zur 48. Minute 0:1 zurück. Eine Gelb-Rote Karte gegen den ehemaligen HSV-Spieler Vincent Kompany (64.) beim Stand von 1:1 ebnete den Türken den Weg zum Sieg. Turan gelang das Siegtor zum 3:2 in der 78. Minute mit einem abgefälschten Schuss. Auf das 2:3 fanden die Belgier keine Antwort mehr. Beide belgischen Goals erzielte Thomas von Buyten, der vor vier Tagen mit einem Fehler das 0:1 daheim gegen Deutschland verursacht hatte.

Zu einem glückhaften Sieg kam Österreich gegen Aussenseiter Kasachstan. Erst in der Nachspielzeit trafen Roland Linz (91.) und Erwin Hoffer (92.) die Tore zum 2:0-Sieg.

Deutschland - Aserbaidschan 6:1 (3:0)
Müngersdorfer-Stadion, Köln. -- 46'134 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Strömbergsson (Sd). -- Tor: 28. Westermann 1:0. 45. Podolski 2:0. 45. Klose 3:0. 53. Sadigow (Eigentor) 4:0. 57. Malikow 4:1. 86. Badstuber 5:1. 92. Klose 6:1. -- Deutschland: Neuer; Riether, Mertesacker (11. Westermann), Badstuber, Lahm; Schweinsteiger, Khedira; Müller (62. Marin), Özil, Podolski; Klose.

Österreich - Kasachstan 2:0 (0:0)
Arena, Salzburg. -- 22'500 Zuschauer. -- SR Strahonja (Kro). -- Tore: 91. Linz 1:0. 92. Hoffer 2:0.

Türkei - Belgien 3:2 (0:1)
Sükrü Saracoglu, Istanbul. -- 50'000 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Skomina (Sln). -- Tore: 28. van Buyten 0:1. 48. Hamit Altintop 1:1. 66. Sentürk 2:1. 69. van Buyten 2:2. 78. Turan 3:2. -- Bemerkung: 64. Gelb-Rote Karte gegen Kompany (Be).

Rangliste:
1. Deutschland 2/6 (7:1). 2. Türkei 2/6 (6:2). 3. Österreich 1/3. 4. Aserbaidschan 1/0 (1:6). 5. Belgien 2/0 (2:4). 6. Kasachstan 2/0 (0:5).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der deutsche Internationale Per ... mehr lesen
Per Mertesacker.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Publinews Viele Arbeitnehmer streben zwar eine gute Work-Life-Balance an - also ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben - doch gelingt dies nur in den seltensten Fällen. Für eine gute Arbeit sind jedoch regelmässige Erholungsphasen notwendig, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Was für die Erholung notwendig ist, zeigen wir hier. mehr lesen  
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die Jahre zurückgeht, gab es durchaus verdächtige Fälle. Besonders die Kokain-Affäre rund um Diego Maradona war bekannt dafür, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. mehr lesen  
Publinews Für den sportlichen Ausgleich im Berufsalltag stehen dem sportbegeisterten Menschen eine Reihe von Möglichkeiten ins Haus. Wie Sie den sportlichen Ausgleich für ... mehr lesen  
Individuelle Trainingsziele.
Ein Fernsehspot, ein kleiner Einschnitt vor einem Film im Kino oder die Gestaltung klassischer Werbeplakate - all das waren vor Corona noch die gängigsten und auch beliebtesten Werbeformate unserer Zeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Bern -4°C 3°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf -3°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten