Preisangabe-Pflicht für Zahnärzte und Telefonkiosk-Anbieter

publiziert: Dienstag, 1. Jun 2004 / 08:29 Uhr

Bern - Ab dem 1. Juni müssen Zahnärzte ihre Preise bekannt geben. Mit dem Inkrafttreten der geänderten Preisbekanntgabeverordnung gelten auch für Telefonkiosk-Anbieter verschärfte Preistransparenz-Vorschriften.

Preisinformationen sind in Zahnarzt-Praxen künftig in Form von Anschlägen oder Preislisten an Stellen anzubringen.
Preisinformationen sind in Zahnarzt-Praxen künftig in Form von Anschlägen oder Preislisten an Stellen anzubringen.
Bei telefonischen Mehrwertdiensten, deren Grundgebühr oder deren Preis pro Minute 2 Franken übersteigt, darf den Kundinnen und Kunden nichts in Rechnung gestellt werden, was nicht zuvor unmissverständlich angekündigt worden ist. Dies gilt für alle Nummernbereiche.

Falls die fixen Gebühren 10 Franken oder der Preis pro Minute 5 Franken übersteigen, darf den Kundinnen und Kunden der Mehrwertdienst nur belastet werden, wenn diese die Annahme des Angebotes durch ein besonderes Signal bestätigt haben.

Für zahnärztliche Dienstleistungen sind ebenfalls die Preise bekannt zu geben. Die Preisinformationen sind in Form von Anschlägen oder Preislisten an Stellen anzubringen oder aufzulegen, wo sich Kundinnen und Kunde normalerweise aufhalten. Die Informationen müssen leicht zugänglich und gut lesbar sein.

Die Neuerung erlaubt den Kunden, sich ein ungefähres Bild der anfallenden Zahnarztkosten zu machen. Der definitive Endpreis lässt sich hingegen nicht im Voraus präzis errechnen. Dieser ergibt sich aus mehreren Faktoren, die nicht zuletzt vom individuellen Zahnbild der einzelnen Person abhängen.

Wer zum Voraus den möglichst exakten Endpreis kennen will, kann sich einen Kostenvoranschlag erstellen lassen. Dieser ist in der Regel kostenpflichtig.

Die Schweizerische Zahnärztegesellschaft (SSO) sprach sich in der Vernehmlassung gegen die obligatorischen Preisbekanntgabe aus. Der Bundesrat machte aber geltend, dass Klientinnen und Klienten von Zahnarztpraxen ein manifestes Interesse an Preisinformationen haben, auch wenn die Endkosten nicht im Voraus genau bekannt sind.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung werden, da der Mensch im Grunde ein soziales Wesen ist. Zwischenmenschliche Beziehungen bereichern den Alltag. Freundschaft, Liebe und Geborgenheit funktionieren jedoch nur im Austausch mit anderen. mehr lesen  
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 7°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 7°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 18°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten