Die grosse Konkurrenz

Preisüberwacher gibt Preisüberwachung von Cablecom auf

publiziert: Dienstag, 1. Sep 2015 / 15:12 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Sep 2015 / 17:43 Uhr
Allen Cablecom-Kunden stehen alternativ Angebote zur Verfügung.
Allen Cablecom-Kunden stehen alternativ Angebote zur Verfügung.

Bern - Der Preisüberwacher gibt Preisüberwachung der Grundgebühren von UPC Cablecom auf. Durch die Konkurrenz von Swisscom und Sunrise gebe es Wettbewerb im TV-Endkundenmarkt, begründet der Preisüberwacher seinen Schritt.

4 Meldungen im Zusammenhang
«Eine behördliche Festlegung des Endkundenpreises für den Kabelanschluss der UPC ist zum heutigen Zeitpunkt deshalb nicht angezeigt», schreibt der Preisüberwacher in einem am Dienstag veröffentlichten Newsletter. Praktisch allen Cablecom-Kunden stünden alternative Angebote eines oder mehrerer TV-Anbieter zur Verfügung.

Allein das Swisscom-TV werde heute von über 1,2 Millionen Haushalten genutzt. Dank der Zugangsregulierung des Swisscom-Netzes könnten auch Drittanbieter wie Sunrise vollwertige Angebote von TV, Internet und Festnetztelefon anbieten.

Die Verhältnisse auf dem TV-Markt hätten sich in den letzten Jahren stark verändert, erklärte der Preisüberwacher. Insbesondere die Digitalisierung des Fernsehens habe dazu geführt, dass praktisch flächendeckend qualitativ hochwertige TV-Angebote auch über das Telekomnetz verbreitet werden können.

Deshalb würden die Kunden vermehrt sämtliche Dienste - TV, Internet und Festnetztelefonie - bei einem einzigen Anbieter nachfragen. Und mit dem Ausbau der Glasfasernetz werde auf der Infrastrukturebene eine weitere Alternative zu den Kabelnetzen geschaffen.

Nächste Preiserhöhung kommt

Die nächste Preiserhöhung hat Cablecom bereits angekündigt. Im kommenden Jahr müssen die Kunden für ihren Kabelanschluss 33,95 Franken bezahlen. Das sind 13 Prozent mehr für das Grundangebot an TV, Internet und Festnetztelefonie.

Cablecom begründet die starke Preiserhöhung mit Investitionen von jährlich rund 200 Millionen Franken in das eigene Kabelnetz und in neue Produkte wie höhere Internetgeschwindigkeiten. In der Preiserhöhung um 4 Franken pro Monat per 1. Januar 2016 seien 2,15 Franken für Service und Reparaturen enthalten. Cablecom habe diese Ausgaben bisher separat in Rechnung gestellt, hiess es.

(nir/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wallisellen - UPC bleibt dank der ... mehr lesen
Im Breitbandinternet kehrten rund 2000 Abonnenten UPC den Rücken. (Symbolbild)
Stefan Meierhans will den Konsumenten vor überhöhten Preisen schützen.
Bern - Preisüberwacher Stefan ... mehr lesen
Bern - Die Konkurrenz auf dem Fernsehmarkt wird härter. Die Schweizer ... mehr lesen
Die Schweizer Kabelnetzbetreiber haben innert Jahresfrist fast 100'000 TV-Kunden verloren. (Symbolbild)
Die Zahlen der Kunden und Kundinnen bei UPC Cablecom steigt.
Zürich - UPC Cablecom ist in den Bereichen Internet, Telefonie und Mobile deutlich gewachsen, das Stammgeschäft mit Fernsehanschlüssen hingegen schwächelt weiterhin. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei YouTube Originals.
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei ...
Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen Teil der YouTube Originals, die Originalinhalte wie Serien, Bildungsvideos, Musik und Prominentenprogramme produzieren, zurückfahren wird. Robert Kyncl, Chief Business Officer von YouTube, gab die Änderungen in einer Erklärung auf Twitter bekannt. mehr lesen 
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er ... mehr lesen  
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu ... mehr lesen  
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 13°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 20°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten