Programm 45. Solothurner Filmtage
publiziert: Freitag, 22. Jan 2010 / 13:33 Uhr
Loading the player ...

Vom 21. bis 28. Januar 2010 wird an den 45. Solothurner Filmtagen das neue Schweizer Filmjahr lanciert. Einer der Höhepunkte ist der neue Film von Gitta Gsell.

2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Offizielle Website

solothurnerfilmtage.ch

Erstmals findet das Festival von Donnerstag bis Donnerstag statt. Eröffnet wurden die Filmtage durch Bundespräsidentin Doris Leuthard und auf der Leinwand mit der Schweizer Spielfim-Premiere “Zwerge sprengen” von Christof Schertenleib.

Forum Schweiz

Mit einem cineastischen Knall wurde in Solothurn das Schweizer Filmjahr eröffnet. Der Berner Regisseur Christof Schertenleib liesst zur Festival-Ouverture einige Gartenzwerge detonieren. Ansonsten dominieren im Hauptprogramm «Forum Schweiz» vor allem ernsthaftere Themen – z.B. die Ursachen und Konsequenzen des Klimawandels.

Bei den Dokumentarfilmen stellen u.a. Lisa Faessler, Dominique Margot und wie im Lead des Artikels bereits erwähnt Gitta Gsell ihre neuen Werke vor. Daneben sind neue Filme von Urs Graf, Bruno Moll, Lutz Konermann, Samir und Richard Dindo zum ersten Mal auf der Leinwand zu sehen.

Bei den Spielfilmen feiern unter anderen «Mein Kampf» von Urs Odermatt, «Sinestesia» von Erik Bernasconi sowie «L’enfance d’Icare» von Alexandre Iordachescu, der letzte Film mit Guillaume Dépardieu, in Solothurn Premiere.

Prix de Soleure und PRIX DU PUBLIC

Zum zweiten Mal wird in Solothurn der mit CHF 60’000.- dotierte Jurypreis «Prix de Soleure» vergeben. Für den inhaltlich ausgerichteten Filmpreis sind drei lange Spiel- und fünf Dokumentarfilme nominiert.

Mit «Lourdes» (Jessica Hausner) und «Waffenstillstand» (Lancelot von Naso) stehen zum ersten Mal auch ein Beitrag aus dem europäischen Panorama «Passages» bzw. eine minoritäre Schweizer Koproduktion im Wettbewerb.

Um die Gunst des Publikums bewerben sich dreizehn nominierte Filme des Abendprogramms. Der von den drei Festival-Hauptsponsoren 1to1 energy, die Schweizerische Post und Swiss Life ausgerichtete Publikumspreis PRIX DU PUBLIC wird zum dritten Mal vergeben und ist mit CHF 20’000.- dotiert.

SVFJ/art-tv Panel – Sternchen statt Analysen

Unter der Leadership des Schweizerischen Verbands der Filmjournalistinnen und Filmjournalisten (SVFJ) diskutieren noch aktive und bereits weggesparte Kollegen mit einer Filmverleiherin und einem Vertreter aus der redaktionellen Chefetage über die Zukunft des Filmjournalismus.

(pgr/art-tv)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Gotthard. Ab durch den Berg | Ausstellung bis 2. Oktober 2016 I Forum ...
Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als Rekordleistungen. Besuchende erfahren die facettenreiche Geschichte des Verkehrs über und durch den Gotthard, vom Saumpfad bis hin zum teuersten Immobilienprojekt. Eher Bauwerk als Berg, jährlich milionenfach befahren. mehr lesen 
Die Gruppenausstellung der visarte zentralschweiz in der Kunsthalle Luzern ist dem Jubiläumsjahr des Berufsverbandes gewidmet und richtet den Blick auf gegenwärtige künstlerische Zugänge und Strategien. mehr lesen  
Michael von Graffenried steht mittendrin, in seinen Bildern. Wahre Bilder. Seine Rede an der Kulturlandsgemeinde dreht sich genau darum, um Wahrheit und Realität in seiner Arbeit. ... mehr lesen
Baden  Grosse Meister des Impressionismus treten in Dialog mit bekannten zeitgenössischen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern. Die Ausstellung lenkt den Blick auf Werke, die unmittelbar in Verbindung mit dem Frühling und frühlingshaften Gefühlen stehen. mehr lesen  
Wettbewerbe
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Newsletter
Mitgliedschaft
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
  • Kulturflaneur aus Luzern 1
    Keine Schweizer Erstaufführung Das ist wieder einmal typisch: Da bringt ein etabliertes Theater ein ... Mi, 04.04.12 10:10
  • Victoria aus Berlin 14
    genial Picassos Ausstellung von Picasso selbst zusammengestellt. Das ist doch ... So, 27.02.11 12:09
  • Menschenrechte aus Bern 117
    Tote Kuenstler ja das muessten heute alle guten kuenstler sein, tod und picasso als ... Do, 10.02.11 12:52
  • drsaendu aus Bargen 4
    besten Dank.. ..für die Nachforschungen, mein Bargen liegt allerdings im Kanton Bern ... Mo, 07.12.09 08:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    Hallo drsaendu Ich habe noch etwas besser nachgeforscht. Soll ein toller Film sein. Am ... Sa, 05.12.09 10:57
  • jorian aus Dulliken 1754
    Läuft schon Kinos Arthouse Piccadilly, Riffraff in Zürich. Fr, 04.12.09 09:08
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 16°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 17°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 19°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 20°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten