Messe Basel lanciert Gemeinschaftsprojekt mit Messe Zürich:

Publikumsmesse Orbit Home findet in Zürich statt

publiziert: Montag, 7. Feb 2000 / 18:03 Uhr

Basel - Die Messe Basel wird die Publikumsmesse Orbit Home erstmals vom 19. bis 22. April 2001 in den Hallen der Messe Zürich durchführen. Die Messe Basel, als Veran-stalterin und finanzielle Trägerin des Projektes, organi-siert die Orbit Home in Zusammenarbeit mit der Messe Zürich.

Der Swico, Schweizerischer Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisation-stechnik, unterstützt das Projekt als Branchenpartner.
Die beiden Messegesellschaften Messe Basel und Messe Zürich haben am Montag, 7. Februar, die Vereinbarung für die Durchführung der Publikumsmesse Orbit Home in den Hallen der Messe Zürich unterzeichnet. Die erste Veranstaltung der Messe erfolgt vom 19. bis 22. April 2001. Am Grossanlass Orbit Home bildet die ganze «e-World» für Konsumenten das thematische Dach. Informatik und Kommunikation, Fotografie, Edutainment und Entertainment sowie Consumer Electronics bilden dabei die zentralen Themenbereiche. Die Veranstalter rechnen bei der ersten Auflage der neuen Orbit Home mit rund 150 Ausstellern auf 8'000m2 Netto-Ausstellungsfläche (ca. 16'000m2 brutto) und gegen 60'000 Besucherinnen und Besuchern.
Orbit/Comdex Europe und Orbit Home - zwei klare Positionierungen Bereits im Dezember 1999 wurde mit der Bekanntgabe der Kooperation zwischen dem US-Konzern Ziff-Davis und der Messe Basel für die Durchführung der Orbit/Comdex Europe, die Trennung in Business-to-Business und Home angekün-digt. Die Orbit/Comdex Europe ist eine auf den europäischen Markt ausgerichtete reine Business-to-Business-Veranstaltung im Bereich Informationstechnologie. Sie findet jeweils im Herbst in Basel statt.
Der auf das breite Publikum ausgerichtete Bereich Home erhält mit der Lancierung der Orbit Home in Zürich eine neue und zukunftsträchtige Plattform mit einem optimalen Veran-staltungstermin im Frühling. Für die beiden Veranstaltungen Orbit/Comdex Europe und Orbit Home ist somit eine klare terminliche und thematische Ausrichtung gewährleistet. Die zielgruppengerechte Umsetzung der beiden Messen erfolgt sowohl im Sinne der ausstellenden Unternehmen wie auch der Besucher.
Messe Basel: Konsequente Kooperationsstrategie Die Messe Basel verfolgt mit diesem Entscheid konsequent ihre Strategie nationaler und internationaler Kooperationen. So ist beispielsweise die Durchführung einer neuen Energiemesse in Lausanne geplant und im internationalen Bereich steht die Vereinbarung für die Organisation einer neuen Kunstmesse in Miami kurz vor dem Abschluss. Das Miami-Projekt wird unter der Leitung der Art Basel, der weltweit führenden Kunstmesse, realisiert.
Die Orbit Home findet erstmals vom 19. bis 22. April 2001 in den Hallen der Messe Zürich statt.

(klei/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Rund- und Rohholz sowie bestimmte Holzprodukte aus Massivholz sind der Deklarationspflicht unterstellt.
Rund- und Rohholz sowie bestimmte Holzprodukte aus Massivholz ...
Bern - Die Anzahl der Unternehmen, die Holz und Holzprodukte richtig deklarieren, hat sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert. Dies zeigen die Resultate der Kontrollen durch das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK). mehr lesen 
Es fehlen zunehmend Arbeitskräfte in der Schweiz.
Das SECO hat am 9. Januar 2023 die neusten Zahlen zum Schweizer Arbeitsmarkt im Jahr 2022 publiziert. Die positive Arbeitsmarktentwicklung des ... mehr lesen  
Buchhaltung Die Schweiz und Frankreich haben sich auf eine Lösung für die Besteuerung des ... mehr lesen  
Frankreich und die Schweiz einigten sich darauf, dass Telearbeit, die sich auf 40 Prozent der Arbeitszeit beschränkt, weder Auswirkungen auf den Grenzgängerstatus, noch auf die damit verbundenen Einkommensbesteuerungsregelungen aus unselbstständiger Erwerbstätigkeit im Wohnsitzstaat der Arbeitnehmenden hat.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 4°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 4°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 2°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 3°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten