Rad: TdS ausserhalb der Ballungszentren

publiziert: Dienstag, 1. Jun 2004 / 18:43 Uhr

Mit ihrer Länge von 1440 km und der Höhendifferenz von 18 384 m bewegt sich die Tour de Suisse im Rahmen der Vorjahre. Ein Merkmal des Etappenrennens ist jedoch, dass es ausserhalb der grossen Ballungszentren ausgetragen wird.

Die Sprinter werden an der diesjährigen Tour ein schweres Leben haben.
Die Sprinter werden an der diesjährigen Tour ein schweres Leben haben.
1 Meldung im Zusammenhang
Der Tessiner Hauptort Bellinzona, der am Schluss der 8. Etappe angesteuert wird, und Lugano mit dem abschliessenden und vielleicht entscheidenden Zeitfahren sind die grössten Ortschaften.

Ein schweres Leben werden in jedem Fall die Sprinter haben. Nur die beiden ersten Teilstücke mit dem Ziel in Beromünster beziehungsweise Rheinfelden sowie der vierte Tagesabschnitt mit der Ankunft in Bätterkinden sind auf die endschnellen Fahrer zugeschnitten.

Bereits in der 3. Etappe mit der Schlusssteigung von Vallorbe zum Ziel beim Juraparc zwingt die Anwärter auf den Gesamtsieg dazu, Farbe zu bekennen. Die Fahrt nach Adelboden (5. Etappe) wird möglicherweise noch nicht gravierende Zeitabstände schaffen.

Dies ist eher von der Königsetappe von Frutigen über den Susten- und Klausen-Pass nach Linthal zu erwarten, dann aber auch vom folgenden Tagespensum mit der Bergankunft in Malbun FL.

Das Budget der Tour de Suisse beträgt unverändert 5,5 Mio Franken. 280 Mitarbeiter tragen dazu bei, dass die Veranstaltung reibungslos durchgeführt werden kann und Fahrer wie Begleittross unfallfrei vom Start ins Ziel gelangen.

Preise und Prämien machen brutto noch 255 000 Franken aus. Vor wenigen Jahren war dieses Total noch 200 000 Franken höher gewesen.

1440 km von Sursee nach Lugano

68. Tour de Suisse. Der Streckenplan. Samstag, 12. Juni. 1. Etappe, Sursee - Beromünster (176,3 km, 12.50 - 17.02 Uhr): Sursee - Sempach - Sursee - Beromünster - Abtwil - Zug - Arth - Küssnacht - Rotkreuz - Inwil - Ballwil - Beromünster - Menziken - Waldhus (Bergpreis 4. Kategorie) - Beromünster - Menziken - Waldhus (Bergpreis 4. Kat.) - Beromünster.

Sonntag, 13. Juni. 2. Etappe, Dürrenroth BE - Rheinfelden (169,9 km, 12.40 - 16.34 Uhr): Dürrenroth - Huttwil - Pfaffnau - Zofingen - Schönenwerd - Aarau - Schinznach-Bad - Umiken - Bürersteig (Bergpreis 3. Kat.). - Gansingen - Laufenburg - Mumpf - Zeiningen (Bergpreis 4. Kat.). - Rheinfelden - Zeiningen (Bergpreis 4. Kat.) - Rheinfelden - Zeiningen (Bergpreis 4. Kat.) - Rheinfelden.

Montag, 14. Juni. 3. Etappe, Rheinfelden - Vallorbe (185 km, 12.26 - 16.58 Uhr): Rheinfelden - Liestal - Hölstein - Waldenburg - Langenbruck (Bergpreis 3. Kat.) - Balsthal - Solothurn - Grenchen - Biel - Twann - La Neuveville - Cornaux - Neuenburg - St-Aubin - Grandson - Orbe - Bofflens - Vallorbe (Bergpreis 4. Kat.) - Col du Mont-Orzeires (Bergpreis 3. Kat.) - Vallorb/Juraparc.

Dienstag, 15. Juni. 4. Etappe, Le Sentier/Vallée de Joux - Bätterkinden (211,6 km, 12.02 - 17.00 Uhr): Le Sentier - Le Brassus - Col du Mollendruz - Cuarnens - Cossonay - Echallens - Moudon - Prévonloup (Bergpreis 3. Kat.) - Romont - Freiburg - Murten - Aarberg - Lyss - Balm - Buchegg (Bergpreis 4. Kat.) - Bätterkinden - Messen - Balm - Buchegg (Bergpreis 4. Kat.) - Bätterkinden.

Mittwoch, 16. Juni. 5. Etappe, Bätterkinden - Adelboden (161,7 km, 12.58 - 17:02 Uhr): Bätterkinden - Aefligen - Seeberg - Burgdorf - Lützelflüh - Langnau im Emmental - Biglen - Worb - Münsingen - Wattenwil/Gürbebrücke (Bergpreis 4. Kat.) - Blumenstein - Wimmis - Reichenbach - Frutigen - Adelboden (Bergpreis 2. Kat.).

Donnerstag, 17. Juni. 6. Etappe, Frutigen - Linthal (185,4 km, 11.20 - 16.25 Uhr): Frutigen - Aeschi - Interlaken - Ringgenberg - Brienz - Innertkirchen - Gadmen - Steingletscher - Sustenpass (Bergpreis Hors catégorie) - Wassen - Amsteg - Erstfeld - Bürglen - Unterschächen - Klausenpass (Bergpreis Hors catégorie) - Urnerboden - Linthal.

Freitag, 18. Juni. 7. Etappe, Linthal - Malbun (133,7 km, 13.35 - 17.03 Uhr): Linthal - Luchsingen - Glarus - Näfels - Kerenzerberg (Bergpreis 3. Kat.) - Filzbach - Unterterzen - Walenstadt - Sargans - Balzers - Vaduz - Buchs SG - Grabs - Sennwald - Ruggell - Schellenberg (Bergpreis 3. Kat) - Schaan - Vaduz - Triesenberg - Steg - Malbun (Bergpreis 2. Kat.).

Samstag, 19. Juni. 8. Etappe, Buchs SG - Bellinzona (191,3 km, 12.06 - 17.00 Uhr): Buchs SG - Weite - Sargans - Landquart - Chur - Flims (Bergpreis 3. Kat.) - Rueun - Rabius - Disentis - Curaglia - Lukmanier (Bergpreis 1. Kat.) - Campra - Olivone - Dongio - Biasca - Bellinzona - Artore (Bergpreis 4. Kat.) - Bellinzona.

Sonntag, 20. Juni. 9. Etappe, Einzelzeitfahren in Lugano (25,6 km, 14.02 - 17.00 Uhr): Lugano - Sorengo - Figino - Melide - Paradiso - Lugano.

(bsk/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neun Etappen, 1440,5 km ... mehr lesen
Für Jan Ullrich ist die Tour in seiner Wahlheimat immer ein besonders Rennen.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten