Rafael Nadal gibt Forfait für Davis-Cup-Final
publiziert: Montag, 10. Nov 2008 / 18:49 Uhr / aktualisiert: Montag, 10. Nov 2008 / 19:13 Uhr

Rafael Nadal muss wegen seinen akuten Knieproblemen auch für den Davis-Cup-Final mit Spanien in Mar del Plata gegen Argentinien (21. bis 23. November) Forfait erklären.

Rafael Nadal: «Das ist eine schwere Zeit für mich.»
Rafael Nadal: «Das ist eine schwere Zeit für mich.»
Wimbledonsieger Nadal, der Roger Federer am 17. August an der Spitze der Weltrangliste abgelöst hat, leidet seit einigen Wochen an einer Sehnenentzündung im rechten Knie.

Der 22-jährige Spanier fehlt deswegen diese Woche schon beim Masters Cup in Shanghai. Nadal wird das Jahr allerdings auch dann als Nummer eins beenden, wenn Federer in Shanghai ungeschlagen das Turnier gewinnen sollte.

«Es schmerzt, nach einer langen und sehr positiven Saison auf meine beiden Hauptziele des Jahres -- das Masters und den Davis-Cup-Final -- verzichten zu müssen», sagte der Wimbledonsieger: «Das ist eine schwere Zeit für mich, aber ich habe alles getan, was möglich war, um bei diesem Endspiel dabei zu sein.»

Chance Argentiniens steigt

Durch Nadals Fehlen steigen die Chancen von Gastgeber Argentinier auf den ersten Gesamtsieg in der 108-jährigen Geschichte des Mannschafts-Wettbewerbs. Die Südamerikaner standen bisher erst einmal im Final, das sie 2006 in Moskau gegen Russland verloren. Spanien gewann den Davis Cup 2000 und 2004 und erreichte drei weitere Endspiele.

Der argentinische Kapitän Alberto Mancini hat seine Mannschaft für den Final bereits nominiert. Die Einzel spielen aller Voraussicht nach Masters-Cup-Teilnehmer Juan Martin del Potro und David Nalbandian, darüber hinaus gehören Agustin Calleri und Jose Acasuso zum Team. Spaniens Kapitän Emilio Sanchez hat sein Team noch nicht nominiert, da er die Entscheidung Nadals abwarten wollte.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Andy Murray gewann in fünf Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori. (Archivbild)
Andy Murray gewann in fünf Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori. ...
Davis Cup  Andy Murray und Novak Djokovic führen ihre Teams mit Fünfsatz-Erfolgen in die Davis-Cup-Viertelfinals. Dort treffen sie im Juli aufeinander. mehr lesen 
Davis Cup  Das Schweizer Davis-Cup-Team kann in der Erstrunden-Begegnung in den beiden bedeutungslosen Einzeln am Sonntag keine Ergebniskorrektur mehr bewerkstelligen. mehr lesen  
Davis Cup  Das US-Tennis-Team zieht mit einem Sieg in Australien als dritte Nation in die Viertelfinals des Davis Cups ein. John Isner holt den ... mehr lesen
John Isner zieht in die Viertelfinals.
Enttäuschter Marco Chiudinelli.
Ohne Chance  Das Schweizer Davis-Cup-Team spielt ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern -5°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten