Rahlves übertrumpft Favoriten in Wengen

publiziert: Samstag, 14. Jan 2006 / 19:10 Uhr

Der Amerikaner Daron Rahlves gewann die Lauberhorn-Abfahrt vor imposanter Kulisse.

Daron Rahlves gelang das Kunststück am  Lauberhorn.
Daron Rahlves gelang das Kunststück am Lauberhorn.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit einem Vorsprung von 40/100 bezwang er den österrreichischen Favoriten Michael Walchhofer. Beste Schweizer waren Ambrosi Hoffmann und Didier Défago in den Rängen 7 und 8. Rahlves, der am Vortag in der Kombinations-Abfahrt im Ziel-S ausgeschieden war, wurde trotz seinen Saisonsiegen in Beaver Creak und zuletzt in Bormio nicht unbedingt wieder als Gewinner erwartet worden. Doch er sagte sich, «das Rennen hier ist zu wichtig, um nicht zu gewinnen.» Es war der 12. Sieg seiner Karriere; in Wengen hatte er 2003 den 2. Platz belegt.

Vorjahressieger Walchhofer hielt seinen Landsmann Fritz Strobl, der ebenfalls im Training imponiert hatte, um 0,66 in Schach. Er habe das Publikum im Hundschopf kreischen gehört, stellte Walchhofer fest, «auf dieser schönsten Abfahrt, die es gibt.»

Kernen muss stoppen

Eine weitere Enttäuschung bot für die Schweizer Bruno Kernen, der Lauberhorn-Sieger von 2003. Er stoppte seine Fahrt nach starkem Beginn, aber einem schweren Fehler im Brüggli-S. An dieser Stelle war er schon schwer gestürzt -- und hatte auch in den letzten Tagen Mühe.

Dafür machte Ambrosi Hoffmann einen deutlichen Schritt vorwärts. Nach seiner bisherigen verknorzten Saison dürfe er mit dem 7. Platz sehr zufrieden sein, sagte er. «Ich habe noch zu viele kleine Fehler gemacht, aber die Form scheint im Hinblick auf Olympia zu kommen.»

Hoffmann und Défago in Turin

Wie Hoffmann ist auch Didier Défago für Turin qualifiziert. Nach seinem 5. Platz in der Super-Kombination des Vortages mit Rang 7 in der Kombi-Abfahrt bestätigte er seine aufsteigende Abfahrts- Affinität. Er lag im Ziel 8/100 hinter Hoffmann. «Es waren sehr anstrengende Tage für mich», sagte Défago, «aber ich konnte mich gut erholen.»

Schlussklassement:
1. Daron Rahlves (USA) 2:30,54. 2. Michael Walchhofer (Ö) 0,40 zurück. 3. Fritz Strobl (Ö) 1,06. 4. Hermann Maier (Ö) 1,29. 5. Kjetil André Aamodt (No) 2,01. 6. Peter Fill (It) 2,09. 7. Ambrosi Hoffmann (Sz) 2,14. 8. Didier Défago (Sz) 2,22. 9. Marco Büchel (Lie) 2,37. 10. Finlay Mickel (Gb) 2,40. 11. Kristian Ghedina (It) und Bode Miller (USA) 2,41. 13. Andreas Schifferer (Ö) 2,45. 14. Aksel Lund Svindal (No) 2,62. 15. Roland Fischnaller (It) 2,93.

16. Marco Sullivan (USA) 3,07. 17. Kurt Sulzenbacher (It) 3,10. 18. Christoph Gruber (Ö) 3,13. 19. Klaus Kröll (Ö) 3,51. 20. Erik Guay (Ka) 3,55. 21. Hannes Reichelt (Ö) 3,82. 22. Andrej Jerman (Sln) 3,86. 23. Pierre-Emmanuel Dalcin (Fr) 3,92. 24. Thomas Graggaber (Ö) 3,94. 25. Marc Bottollier (Fr) 3,98. 26. John Kucera (Ka) 4,06. 27. Stefan Johann Thanei (It) 4,16. 28. Patrick Staudacher (It) 4,21. 29. Andreas Buder (Ö) 4,41. 30. Alessandro Fattori (It) 4,43.

31. Cornel Züger (Sz) 4,53. 32. Michael Bonetti (Sz) 4,57. Ferner: 34. Antoine Dénériaz (Fr) 4,74. 36. Jürg Grünenfelder (Sz) 4,77. 37. Silvan Zurbriggen (Sz) 4,93. 39. Konrad Hari (Sz) 5,21. 45. Beni Hofer (Sz) 6,17. - 59 Fahrer gestartet, 52 klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Bruno Kernen (Sz), Lasse Kjus (No).

Startliste Slalom Sonntag (Startzeiten 09.45/12.30 Uhr)
1 Giorgio Rocca (It). 2 Benjamin Raich (Ö). 3 Andre Myhrer (Sd). 4 Manfred Pranger (Ö). 5 Kalle Palander (Fi). 6 Rainer Schönfelder (Ö). 7 Ted Ligety (USA). 8 Alois Vogl (De). 9 Ivica Kostelic (Kro). 10 Markus Larsson (Sd). 11 Akira Sasaki (Jap). 12 Thomas Grandi (Ka). 13 Manfred Mölgg (It). 14 Mario Matt (Ö). 15 Jean-Pierre Vidal (Fr).

16 Aksel Lund Svindal (No). 17 Bode Miller (USA). 18 Silvan Zurbriggen (Sz). 19 Michael Janyk (Ka). 20 Patrick Thaler (It). 21 Stéphane Tissot (Fr). 22 Johan Brolenius (Sd). 23 Pierrick Bourgeat (Fr). 24 Kjetil Jansrud (No). 25 Reinfried Herbst (Ö). 26 Kentaro Minagawa (Jap). 27 Patrick Biggs (Ka). 28 Giancarlo Bergamelli (It). 29 Felix Neureuther (De). 30 Mitja Dragsic (Sln).

Ferner 40 Marc Gini. 46 Daniel Albrecht. 62 Urs Imboden. 70 Marc Berthod. -- 80 Teilnehmer.

Technische Daten: Pisten Jungfrau und Männlichen. -- 190 m HD, Kurssetzer G. Needell (USA), 59 Tore, und O. Rognmo (No), 58 Tore.

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Lauberhorn-Abfahrt ist und ... mehr lesen
Eine unglaubliche Stimmung lockte auch wieder die Fernsehzuschauer.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.auktionen.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 13°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten