Epigenetische Markierung auf dem Genom
Rauchende Omas verursachen Asthma bei Enkeln
publiziert: Donnerstag, 7. Mrz 2013 / 14:17 Uhr
Grossmutters Zigarettenkonsum könnte die Ursache für die Asthma-Erkrankung der Enkel sein.
Grossmutters Zigarettenkonsum könnte die Ursache für die Asthma-Erkrankung der Enkel sein.

München - Grossmutters Zigarettenkonsum könnte die Ursache für die Asthma-Erkrankung der Enkel sein, wie das Biomedical Research Institute in Los Angeles anhand einer Studie feststellte. Anhand von Ratten hat man den Zusammenhang von Nikotinkonsum und Asthma entdeckt. Demnach kann Nikotin eine epigenetische Markierung auf dem Genom hinterlassen, das die Nachkommen anfälliger macht für Atemwegserkrankungen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Wenn die Grossmutter sogar während ihrer Schwangerschaft geraucht hat, ist das Risiko, dass ihre Enkel an Asthma erkranken, noch höher. Der Glimmstengel beeinträchtigt also nicht nur die Raucherin selbst oder ihre Kinder, sondern sogar ihre Enkelkinder. «Asthma ist die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter, was zu einer signifikanten Auswirkung auf das Leben von Kindern führt und zudem die Kosten für die medizinische Versorgung aller hochschraubt», sagt Virender Rehan, einer der Studienleiter.

«Auch wenn viele Umweltfaktoren zum Asthma beitragen, ist das Rauchen in der Schwangerschaft ein vermeidbares Risiko. Würden Frauen während der Schwangerschaft nicht rauchen, könnte sich das auf die Gesundheit der nächsten Generationen auswirken», erklärt John Torday, ein anderer an der aktuellen Erhebung beteiligter Forscher.

Experten bestätigen Annahmen

Dass die Rauchgewohnheiten der Oma die Gesundheit der Enkelgeneration beeinträchtigen, erscheint Erika von Mutius, Medizinerin an der Haunerschen Kinderklinik http://www.klinikum.uni-muenchen.de der Ludwig-Maximilian-Universität in München plausibel. «Das kann in der Tat möglich sein. Es gab eine frühere Studie an Kindern mit einer derartigen Beobachtung», sagt von Mutius gegenüber pressetext. Man könnte sich das durch epigenetische Mechanismen durchaus vorstellen.

(tafi/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wiesbaden - Stress während der Schwangerschaft kann nach einer ... mehr lesen
Laut Matthias Schwab kann das Kind für das ganze Leben stressempfindlicher werden.
Mittel werden verstärkt zur Geldfrage - Wettbewerb der Pharmafirmen. (Symbolbild)
Atlanta - Die Kosten für Asthma-Präparate in den USA explodieren. So kostet etwa das Asthma-Mittel Pulmicort den US-Einzelhandel rund 175 Dollar, während britische Apotheker das gleiche ... mehr lesen
Durham - Die Erforschung der genetischen Risiken von Asthma könnten zur Entwicklung eines Tests führen, der vorhersagen kann, welche Kinder ihr Leben lang betroffen sein werden und welche nicht. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Lassen Sie sich hin und wieder mal verwöhnen!
Lassen Sie sich hin und wieder mal verwöhnen!
Publinews Stress im Job, seit Wochen durchgehend graues Nieselwetter oder einfach nur die Suche nach einer Abwechslung zum Alltag? Um ein Wellnesshotel zu buchen, gibt es eine ganze Menge Gründe und niemals den falschen Zeitpunkt. mehr lesen  
Publinews Mittlerweile hat sich Stress als Teil unseres alltäglichen Lebens entpuppt. Privat- und Arbeitsleben gestalten sich zunehmend ... mehr lesen  
Ein Leben ohne Stress? Fast unmöglich!
Publinews Gerade in den letzten Monaten in Zusammenhang mit der Pandemie haben viele Menschen das Arbeiten in das Homeoffice verlegt. Arbeiten und dennoch zu Hause sein hört sich im ersten Moment positiv an. mehr lesen  
Kräftiger Stau: 2018 verfügten Schweizer Autos durchschnittlich über 179 PS - Rekord.
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Wieviel verbraucht die Fahrzeugflotte eines Landes im Durchschnitt? Wie ändert sich das von Jahr zu Jahr? Mit der zunehmenden Zahl an Elektrofahrzeugen und immer ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern -5°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten