Studie

Regelmässiges Konsolenspielen hält Jugendliche fit

publiziert: Freitag, 17. Mai 2013 / 17:39 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Mai 2013 / 10:08 Uhr
Kreislauf und Herzfrequenz werden erhöht und genug Energie verbrannt.
Kreislauf und Herzfrequenz werden erhöht und genug Energie verbrannt.

Cincinnati - Computerspiele wie Xbox-Kinect und Wii, die Kinder und Jugendliche zur Bewegung animieren, wirken sich positiv aus, wie die University of Western Australia in einer aktuellen Untersuchung herausgefunden hat. «Die Kinder und Jugendlichen können durch die regelmässige Bewegung, die ihnen durch die Computerspiele abverlangt wird, ihre Gesundheit erhalten», sagt Studienleiterin Louise Naylor.

3 Meldungen im Zusammenhang
Viele Kinder in den westlichen Industrieländern leiden unter Bewegungsmangel und Übergewicht. Weniger als die Hälfte der Grundschüler in Australien erfüllt die Mindestanforderungen an körperlicher Aktivität, die nötig ist, um gesund zu bleiben. Naylor und ihr Team haben 15 Kinder im Alter von neun bis elf Jahren untersucht.

Die Probanden mussten jeweils 15 Minuten intensiv mit Konsolen spielen, die viel Bewegung abverlangten. Anschliessend wurde der Energieaufwand gemessen und verglichen. Bewegungsintensive Computerspiele erfordern demnach einen Energieaufwand wie beim mässigen Sport. Der Energieaufwand sei aber gross genug, um den Kreislauf anzukurbeln, die Herzfrequenz zu erhöhen und Energie zu verbrennen.

Jugendliche mit Nachholbedarf

Bewegungsmangel hat neben dem Risiko von Übergewicht noch andere Risiken: So sind mehr als ein Drittel der Vier- bis 17-Jährigen nicht in der Lage, zwei oder mehr Schritte auf einem breiten Balken rückwärts zu balancieren. 43 Prozent erreichen bei Rumpfbeugen nicht das Fusssohlenniveau. Zwar treibt die Hälfte wöchentlich Sport in einem Verein, jedoch hinken hier Kinder mit niedrigen Sozialstatus hinterher.

 

 

(tafi/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Im Kindergartenalter sind 13,3 Prozent der Kinder übergewichtig oder ... mehr lesen
«Die Bewegungsarmut der Jugend ist eine der grossen Herausforderungen unserer Zeit».
Wii Fit Plus führt zu Gewichtsreduktion und deutlich mehr Lebensqualität.
Düsseldorf - Aktive Computerspiele ... mehr lesen
Das Unternehmen «As Real As It ... mehr lesen
«As Real As It Gets»
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Papierbatterie besteht aus zwei in Reihe geschalteten elektrochemischen Zellen an den beiden Enden des Papierstreifens, die durch eine Wasserbarriere (zwischen den Buchstaben «m» und «p») getrennt sind.
Die Papierbatterie besteht aus zwei in Reihe geschalteten elektrochemischen ...
Ein Empa-Forscherteam hat eine durch Wasser aktivierbare Einweg-Batterie aus Papier entwickelt. Damit liesse sich eine breite Palette von kleinen Einweg-Elektronikgeräten mit geringem Stromverbrauch betreiben, etwa intelligente Etiketten zum Tracking von Objekten, Umweltsensoren oder medizinische Diagnosegeräte - und erst noch deren Umweltauswirkungen minimieren. Die «Proof-of-Concept»-Studie wurde soeben in «Scientific Reports» veröffentlicht. mehr lesen 
Die Zementindustrie emittiert grosse Mengen von klimaschädlichem Kohlendioxid - doch alternative Bindemittel auf der Basis von Magnesiumcarbonat könnten CO2 sogar binden. Beton als Kohlenstoffsenke? Ein ... mehr lesen
Spannende Aufgabe: Empa-Expertin Barbara Lothenbach wird das Projekt leiten.
Der Supercomputer JUWELS steht schon in Jülich.
Das Forschungszentrum Jülich wird Standort des ersten europäischen Exascale-Rechners. Der Supercomputer soll als erster Rechner in Europa die Grenze von 1 Trillion Rechenoperationen pro ... mehr lesen  
Ein Team von Forschern an der University of New South Wales (UNSW) in Sydney hat gezeigt, dass man die Infrarot-Strahlungswärme der Erde zur Stromerzeugung nutzen kann, auch wenn die Sonne bereits untergegangen ist. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten